Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Leica D-Lux 5 im Test

Test Leica D-Lux 5
Leica D-Lux 5 Test - 0 Leica D-Lux 5 Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Leica D-Lux 5

Die Leica D-Lux 5, Nachfolgerin der D-Lux 4, lässt sich mit 699,- Euro UVP den roten Punkt wieder teuer bezahlen. Wieder gibt es enge Verwandtschaft zu einer Panasonic-Digitalen, in diesem Fall ist es die Lumix DMC-LX5. Die technischen Eckdaten sind in den wesentlichen Punkten identisch – von allem ein bisschen mehr, das scheint die Devise. Ausgehend von den...

Bester Preis


Leica D-Lux 5 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Leica D-Lux 5, Nachfolgerin der D-Lux 4, lässt sich mit 699,- Euro UVP den roten Punkt wieder teuer bezahlen. Wieder gibt es enge Verwandtschaft zu einer Panasonic-Digitalen, in diesem Fall ist es die Lumix DMC-LX5. Die technischen Eckdaten sind in den wesentlichen Punkten identisch – von allem ein bisschen mehr, das scheint die Devise. Ausgehend von den unverbindlichen Preisempfehlungen beträgt der Kostenunterschied zwischen der Leica D-Lux 5 und der Panasonic Lumix DMC-LX5 bei 170,- Euro. Doch abgesehen von einem weitaus besseren Lieferumfang (mit dabei ist die Software Adobe Photoshop Lightroom 3) kann die Leica D-Lux 5 laut eines Tests einen Hauch mehr Bildqualität vorweisen.

Gehäuse - großes Display, kein Sucher
Das 3-Zoll-Display der Leica D-Lux 5 bietet überdurchschnittliche 460.000 Pixel. Die Vorschau kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen, sie ist scharf und klar. Optional gibt es einen Sucher (EVF1), der aber happige 290,- Euro kosten soll.

Leica D-Lux 5

Bedienung - alles dabei
In puncto Bedienung bietet die D-Lux 5 alles, was das fortgeschrittene Fotografenherz begehrt. Neben einer Programmautomatik und diversen Motivprogrammen gibt es einen manuellen Modus und Halbautomatiken, eine Belichtungskorrektur und eine optionale Speicherung der Daten im RAW-Modus. Besonders erfreulich: der Weißabgleich lässt sich in 100er-Schritten manuell einstellen. An der Auflagefläche für den Daumen befindet sich ein Druck- bzw. Drehrad für die zentralen Einstellungen.

Optik - weitwinkellastig, schwaches Tele
Das Leica DC Vario-Summicron Objektiv geht von einem überdurchschnittlich starken Weitwinkel von 24mm bis in ein schwaches Tele von 90mm. Damit bietet sie einen 3,8-fachen Zoom – nicht viel, dafür aber mit guter Bildqualität. Außerdem kann der Zoom durch feine Stufen gefallen. Ein dicker Pluspunkt ist die sehr gute Anfangslichtstärke von f2,0-f3,3.
10,1 Megapixel auf einem großen 1/1,63-Zoll-CCD-Sensor – das klingt in Zeiten der Einsteigerkameras mit 16 Megapixeln nicht viel, bedeutet aber meist eine gute Bildqualität, weil der Sensor nicht überladen ist. Die ISO-Empfindlichkeit geht von 80 bis 3.200, bei reduzierter Auflösung geht es weiter bis 12.800.

Bildqualität - sehr gut
Die Auflösung der Leica D-Lux 5 ist sehr gut und laut Test etwas höher als die der als baugleich geltenden Panasonic LX5. Der Grund ist wahrscheinlich die Art der Datenverarbeitung. Das Rauschen ist bis ISO 1.600 schwach und damit gut bis sehr gut. Das geht erfreulicherweise nicht auf Kosten der Bilddetails, denn auch die wurden als gut bewertet. Die Dynamik, also der Kontrastumfang, konnte ebenfalls überzeugen. Selbst bei ISO 400 konnte die Digitalkamera noch einen Umfang von 9 Blenden liefern. Auch der Weißabgleich wurde im Test gelobt.

Ausstattung - HD-Video und Photoshop Lightroom 3
Die Leica D-Lux 5 bietet einen Videomodus mit 1280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde. Der Autofokus und der optische Zoom arbeiten dabei mit. Der Zoom ist hier verlangsamt, was für ein ruhigeres Bild sorgt. Gespeichert wird im modernen AVCHD. Ein Blitzschuh ist integriert, was ein großer Pluspunkt und in der Kompaktkamera-Klasse selten zu finden ist. Ein Vorteil der Digitalkamera liegt im Lieferumfang - wo sonst ist die ausgezeichnete Software Adobe Photoshop Lightroom 3 im Lieferumfang enthalten? Das relativiert den Preis um einiges. Der Akku hielt im Test ca. 200 bis 740 Auslösungen durch – ein sehr gutes Ergebnis.

Geschwindigkeit - gute Serien, Schnappschussfähigkeiten naja
Gefallen kann auch die Seriengeschwindigkeit der D-Lux 5 von bis zu 10 Bilder/Sekunde bei 3 Megapixeln. Die Auslöseverzögerung betrug im Test 0,46 bis 0,5 Sekunden, was nach unserer Grenze von einer halben Sekunde gerade noch als schnappschusstauglich durchgehen kann.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Leica D-Lux 5
Vorteil: Leica D-Lux 5
Nachteil: Leica D-Lux 5

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Leica D-Lux 5

Zitat: Die edle Leica basiert auf der Panasonic LX5. Pluspunkt ist der Blitzschuh und der flinke Autofokus.

Platz 7 von 7

Wertung 84.7%

» zum Test

Zitat: Die Offenblende von f/2.0 wirft selbst dunkle Motive auf den 10-Megapixel-Sensor im rauscharmen 1/1,63‘‘-Formfaktor. Zahlreiche Motivprogramme und manuelle Einstellungsmöglichkeiten machen die Kamera zu einer Alternative zur großen DSLR.

Platz 4 von 10

Wertung 84.7%

» zum Test

Zitat: Geringfügig kontrastreicher abgestimmt holt die Leica einen halben Punkt mehr als die LX5, kostet aber 700 statt 430 Euro.
Auszeichnung Kauftipp Bildqualität

Platz 2 von 6

Wertung 68%

» zum Test

Zitat: Plus: Gediegenes Design, sehr gute Bildqualität, schnell, Blitzschuh. Minus: Hoher Preis, Blitz nur manuell zuschaltbar.
Auszeichnung Bester im Test

Platz 1 von 5

Wertung 90.8%

» zum Test

Zitat: Die kompakte Leica D-Lux 5 macht gute Bilder. Sehr gut bei wenig Licht. Gute Videos. Objektiv weitwinklig, kleiner Zoombereich. Ein Sucher fehlt… Hohe Einzelbildgeschwindigkeit.

Platz 3 von 7

Wertung Note 2.40

» zum Test

Zitat: PLUS: Lichtstark, inklusive Lightroom, Schalter für Seitenverhältnis am Objektiv. MINUS: hoher Preis.

Einzeltest

Wertung 84.7%


Zitat: Obwohl weitestgehend baugleich übertrifft die D-Lux 5 die ohnehin schon überdurchschnittliche Panasonic LX5 mit einer sichtbar besseren Bildqualität.
Auszeichnung Kauftipp Edelkompakte

Platz 1 von 4

Wertung 72.5%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Leica D-Lux 5" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Leica D-Lux 5 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 2 Bewertungen

Leica D-Lux 5

Samstag, den 22.09.2012 von RS

stars (Sehr gut)

Eine phantastische Kamera, sehr gut bedienbar, perfekte Photos, mit allen Möglichkeiten - von Totalautomatik bis zur anspruchsvollen Kreativphotographie, äußerst handlich und robust bei toller Haptik und edlem Aussehen.

Würde sie mir abhandenkommen, ich würde sofort eine neue erwerben.

Prädikat: Sehr empfehlenswert!

Leica D-Lux 5

Freitag, den 10.02.2012 von Anonym

stars (Sehr gut)

Hervoragend verarbeitet, phantastische Bedienbarkeit, beeindruckende Bildqualität, ansrechendes Design - Leica eben.


Datenblatt Leica D-Lux 5

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 10,1 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/1.63 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 3,8 x
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 90 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 2 f
  • Anfangslichtstärke Tele 3,3 f
  • Digitaler Zoom 5
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 460000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Manuell, Halbautomatik, Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 80 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/4.000 sek
  • Verschlusszeit max. 60 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Automatikblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation, Anschluss für externen Blitz, Aufsteckschuh für externen Blitz, Blitz aufklappbar
  • Makro 1 cm (Weitwinkel), 30 cm (Tele)
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video VGA, HD
  • Videoformat Quicktime
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 271 g
  • Maße (Höhe) 6,6 cm
  • Maße (Breite) 11 cm
  • Maße (Tiefe) 4,3 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Leica D-Lux 5

Leica D-Lux 5 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0862