Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Fujifilm FinePix F660EXR im Test

Test Fujifilm FinePix F660EXR
Fujifilm FinePix F660EXR Test - 0 Fujifilm FinePix F660EXR Test - 1 Fujifilm FinePix F660EXR Test - 2
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 01/2012

Zusammenfassung von eTest zu Fujifilm FinePix F660EXR

Die Fujifilm F600EXR ist noch gar nicht so alt, da kommt mit der Fujifilm FinePix F660EXR schon der Nachfolger auf den Markt. Was aber das Alleinstellungsmerkmal der neuen Kamera ist, was ein neues Modell rechtfertigt, wird – wie so oft bei dieser Serie – irgendwie nicht so recht deutlich. Dafür scheinen die Neuerungen zu wenig revolutionär. Mit einem...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Fujifilm FinePix F660EXR - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Fujifilm FinePix F660EXR - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Fujifilm FinePix F660EXR - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Fujifilm FinePix F660EXR - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Die Fujifilm F600EXR ist noch gar nicht so alt, da kommt mit der Fujifilm FinePix F660EXR schon der Nachfolger auf den Markt. Was aber das Alleinstellungsmerkmal der neuen Kamera ist, was ein neues Modell rechtfertigt, wird – wie so oft bei dieser Serie – irgendwie nicht so recht deutlich. Dafür scheinen die Neuerungen zu wenig revolutionär. Mit einem großen Zoomumfang positioniert sich die Kompaktkamera F660EXR an der Grenze zu den Bridgekameras und ist damit eine gute Reisekamera.
Die Fujifilm F660EXR soll 249,- Euro kosten und ist ab März 2012 zu haben.

Gehäuse – Metall und gutes Display
Das Metallgehäuse mit teilweise gummierter Oberfläche gibt es in Champagner, Schwarz oder Rot. Das 3-Zoll-Display mit seiner Auflösung von 460.000 Pixeln ist ein alter Bekannter aus der Vorgängerin. Neu an der F660EXR ist laut Hersteller der „Sonnenlichtmodus“, der das Display auch bei hellem Tageslicht gut einsehbar machen soll.

Bedienung – alles drin
Ein Blick auf die Rückseite verrät, dass neben einer vollautomatischen Bedienung auch manuelle Einstellungen vorgenommen werden können. Auf dem schräg stehenden Wahlrad, das sich dadurch sehr gut bedienen lässt, befindet sich die klassischen Modi „PASM“, also eine Programmautomatik, Zeit- und Blendenautomatik sowie ein voll manueller Modus.

Optik – großer Zoom auf kleinem Raum
Mit einem 15-fachen Zoom macht die Fujifilm FinePix F660EXR einiges her. Das Brennweitenspektrum deckt mit 24-360 mm vom sehr guten Weitwinkel bis in den stärkeren Telebereich alles ab, was man sich als Laie wünschen kann. Ein mechanischer Bildstabilisator ist natürlich mit an Bord.

Bildqualität – komplett überarbeitet…
…sei der Sensor, sagt der Hersteller und begründet so die Fortsetzung der Serie in Form der F660EXR. Die technischen Daten klingen allerdings wie die F600EXR: 16 Megapixel auf CMOS-Sensor. Auch die EXR-Technologie ist, wie der Name schon verrät, wieder mit an Bord. Mit dieser können Aufnahmepixel auf dem Sensor zusammengeschaltet werden, so dass entweder „größere“ und damit weniger rauschanfällige Pixel entstehen, oder die Pixel nehmen unterschiedlich lange auf, so dass ein größerer Dynamikumfang erreicht wird. Bei Einsatz dieser EXR-Modi verringert sich allerdings die Auflösung. Genaueres können aber erst die Testberichte zur F660EXR verraten.

Ausstattung -  kein GPS mehr?
Was die F660EXR von den Vorgängerinnen zu unterscheiden scheint, ist das fehlende GPS-Modul. Konnten die Vorgängerinnen noch Längen- und Breitengrad des Aufnahmeorts in den EXIF-Dateien speichern, findet sich im Datenblatt der F660EXR nichts davon. Mit dabei sind aber wieder der automatische Schwenkpanoramamodus und der Full-HD-Videomodus mit Stereoton. Möglich ist damit auch eine Zeitlupenaufnahme mit bis zu 320 Bildern/Sekunde.

Geschwindigkeit – alles beim Alten?
Auch hier unterscheidet sich die F660EXR auf den ersten Blick nicht von ihren älteren Schwestern: Die Kamera schafft Highspeed-Serien mit bis zu 8 Bildern/Sek bei voller Auflösung. Bei reduzierter Auflösung bis bis zu 11 Bilder/Sek möglich. Sollte sich an der Auslöseverzögerung etwas getan haben, werden dies erst die Testberichte verraten.

Fazit & Alternativen:
Wir erwarten mit der F660EXR eine Kamera mit anständiger Bildqualität, denn schon die älteren Modelle dieser Serie waren in dieser Hinsicht anständig. Aber Hand aufs Herz: Sollte sich nicht in den Tests zeigen, dass die Fujifilm FinePix F660EXR eine bedeutend bessere Bildqualität als die Vorgängerinnen mitbringt, sehen wir nicht so recht ein, warum das Erscheinen dieser Kamera nötig war. Die Vorgängerin F600EXR mag UVP mehr gekostet haben, ist aber inzwischen preislich auf einem niedrigen Niveau und außerdem zusätzlich mit GPS ausgestattet. Konkurrentinnen sind außerdem die Panasonic Lumix DMC-TZ22 oder die Samsung WB650.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Fujifilm FinePix F660EXR
Vorteil: Fujifilm FinePix F660EXR
Nachteil: Fujifilm FinePix F660EXR

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Fujifilm FinePix F660EXR

Zitat: ...für diese Preisklasse top Fotos.

Platz 23 von 37

Wertung Note 2.43

» zum Test

Zitat: Plus: Riesenzoom, kurze Auslöseverzögerung. Minus: Mäßige Bildqualität, kein Autofokus bei Video.

Platz 4 von 6

Wertung Note 2.43

» zum Test

Zitat: …Außerdem beginnt die Cam dank Best Frame Capture Modus schon bei halb gedrücktem Auslöser mit Fotoaufnahmen. Ganz durchgedrückt speichert sie F660 EXR sieben Fotos vor oder nach dem Auslösen zur Wahl: ideal für Perfektionisten!

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Fujifilm FinePix F660EXR" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Fujifilm FinePix F660EXR bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Fujifilm FinePix F660EXR

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 15 x
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 360 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,5 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,3 f
  • Digitaler Zoom 2
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 460000 Pixel
  • Display beweglich k.A.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 12800 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 8 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Auto, Forced Flash, Suppressed Flash, Slow Synchro, Red-eye Reduction Auto, Red-eye Reduction & Forced Flash, Suppressed Flash, Red-eye Reduction & Slow Synchro
  • Makro 5 cm - 300 cm (weitwinkel), 120 cm - 300 cm (Tele)
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 217 g
  • Maße (Höhe) 5,9 cm
  • Maße (Breite) 10,3 cm
  • Maße (Tiefe) 3,3 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Fujifilm FinePix F660EXR

Fujifilm FinePix F660EXR - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0638