Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon PowerShot A4000 IS im Test

Test Canon PowerShot A4000 IS
Canon PowerShot A4000 IS Test - 0 Canon PowerShot A4000 IS Test - 1 Canon PowerShot A4000 IS Test - 2 Canon PowerShot A4000 IS Test - 3
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 05/2012

Zusammenfassung von eTest zu Canon PowerShot A4000 IS

Die Canon PowerShot A4000 IS ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179,- Euro eine kompakte Immer-Dabei-Kamera mit hübscher Farbauswahl und einigen netten Ausstattungsmerkmalen. Unterm Strich nichts spektakuläres, aber solide. Gehäuse – Metall mit Durchschnittsdisplay Die Canon A4000 IS ist neben Schwarz und Silber auch in Rot, Blau und...

Bester Preis


Canon PowerShot A4000 IS - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Die Canon PowerShot A4000 IS ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179,- Euro eine kompakte Immer-Dabei-Kamera mit hübscher Farbauswahl und einigen netten Ausstattungsmerkmalen. Unterm Strich nichts spektakuläres, aber solide.

Canon PowerShot A4000 IS Schwarz

Gehäuse – Metall mit Durchschnittsdisplay
Die Canon A4000 IS ist neben Schwarz und Silber auch in Rot, Blau und Rosa zu haben. Die Digitalkamera steckt in einem Metallgehäuse, was in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist. Wie die Verarbeitungsqualität ist, werden aber erst die Testberichte klären können.
Das Gehäuse ist ca. 2,4 cm dick, damit passt die Kamera nicht mehr in alle Kleidertaschen, ist aber (vor allem angesichts des beachtlichen Zooms) noch einigermaßen kompakt.
Das Display ist zwar mit 3 Zoll (7,5 cm) schön groß, leider passt die geringe Auflösung von 230.000 Pixeln nicht so recht dazu. Eine Beurteilung der Schärfe ist so nur eingeschränkt möglich. Andererseits ist die Canon A4000 IS als Vollautomatik-Kamera konzipiert. Da wird nicht lange an der Schärfe gefrickelt, sondern nur die Kamera gehoben und abgedrückt. Die Helligkeit des Displays ist in fünf Stufen einstellbar.

Bedienung – für alle, die es einfach mögen
Wie gesagt: die Canon PowerShot A4000 IS ist eine Drauflosknipskamera. Umständliche manuelle Belichtung gibt es hier nicht, sondern nur eine Fülle an Automatiken. Die intelligente Automatik (Smart Auto) stellt die Belichtung nach einer Analyse der Situation automatisch auf eines von 32 voreingestellten Motivprogrammen ein. Diese Voreinstellungen können aber auch vom Fotografen herausgesucht werden. Werden Menschen aufgenommen, stellt die Kamera die Belichtung dank der Gesichtserkennung automatisch auf diese ein.
Wer trotz der einfachen Bedienung noch Fragen haben sollte, kann auf den Hilfe-Modus zurückgreifen. Der ist ganz leicht über die rückwärtige Taste mit dem Fragezeichen zu aktivieren.

Canon PowerShot A4000 IS Schwarz Rückseite Display Tasten

Optik – Viel Brennweite und guter Makromodus
Mit ihrem 8-fachen Zoom gehört die Canon PowerShot A4000 IS zwar noch nicht zu den Megazoomern, aber klein ist der Brennweitenumfang auch nicht. Mit 28-224 mm werden ein Weitwinkel und ein ordentliches Tele abgedeckt.
Die langen Brennweiten werden von einem Bildstabilisator ruhig gehalten. Die Lichtstärke ist mit f3,0 bis f5,9 durchschnittlich. Einen Pluspunkt gibt es für den Makromodus, der eine Nahbereichsgrenze von nur 1 cm hat. Das ist in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit.

Bildqualität – Bleibt abzuwarten…
…was die Testberichte zur Canon A4000 IS sagen werden. Der Sensor klingt nach Durchschnitt: 16 Megapixel auf einem 1/2,3-Zoll-CCD, das bieten fast alle Kompaktkameras. Der ISO-Bereich geht von 100 bis 1600 – eher unspektakulär.

Ausstattung – HD-Video und Effektfilter
Die Canon PowerShot A4000 IS hat natürlich einen HD-Videomodus. Der ist inzwischen Standardausstattung und darf in keiner Kamera fehlen. Die Qualität ist allerdings sehr unterschiedlich, hier können erst Tests verraten, wie sich die Digitalkamera schlägt.
Gefallen können uns die Effektfilter, die die Canon A4000 IS zu bieten hat, darunter z.B. ein Fischaugeneffekt, eine Miniaturisierung, Monochrom (Schwarzweiß) und eine Farbverstärkung. Auch im Videomodus funktionieren einige dieser Filter, z.B. der Miniaturisierungsmodus.

Fazit & Alternativen
Die Canon PowerShot A4000 IS ist eine solide kleine Kamera mit großem Zoom, die aber etwas hinter den Megazoomern dieser Klasse verblasst. Sieht man davon ab, punktet die Kamera immerhin durch den Makromodus.
Für einen vergleichbaren Preis bekommt man z.B. den 18-fach-Megazoomer Samsung WB150F, der sogar manuelle Belichtungsoptionen bietet. Andere, bereits ausführlich getestete Kameras mit viel Brennweitenumfang für wenig Geld sind z.B. die Canon Powershot SX150 IS mit 12-fachem Zoom oder die Casio Exilim EX-H30 mit 12,5-fachem Zoom.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Canon PowerShot A4000 IS
Vorteil: Canon PowerShot A4000 IS
Nachteil: Canon PowerShot A4000 IS

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon PowerShot A4000 IS

Zitat: Bild: gut / Video: befriedigend / Blitz: befriedigend / Monitor: befriedigend / Handhabung: befriedigend / Vielseitigkeit: gut

Platz 11 von 18

Wertung Note 2.70

» zum Test

Zitat: Die Canon Powershot A4000 IS ist eine kleine, bildschöne und zudem bezahlbare Kamera. Die Bildqualität bei ISO 100 ist in Ordnung, höhere Empfindlichkeiten sollte man vermeiden.

Platz 4 von 6

Wertung 29%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon PowerShot A4000 IS" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon PowerShot A4000 IS bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Canon PowerShot A4000 IS

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 8 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 224 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,9 f
  • Digitaler Zoom 4
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich k.A.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 1600 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 15 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Auto, manueller Blitz Ein/Aus, Langzeitsynchronisation
  • Makro 1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video VGA, HD
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 145 g
  • Maße (Höhe) 5,6 cm
  • Maße (Breite) 9,5 cm
  • Maße (Tiefe) 2,4 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Canon PowerShot A4000 IS

Canon PowerShot A4000 IS - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0767