Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon Ixus 240 HS im Test

Test Canon Ixus 240 HS
Canon Ixus 240 HS Test - 0 Canon Ixus 240 HS Test - 1
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 02/2012

Zusammenfassung von eTest zu Canon Ixus 240 HS

Die Kompaktkamera Canon Ixus 240 HS ist ab März 2012 für eine UVP von 289,- Euro zu haben. Die bunte Digitalkamera ist auf Point-&-Shoot-Fotografen ausgerichtet, ist also für alle gedacht, die es einfach mögen. Ein besonderes, nicht alltägliches Feature ist das WLAN-Modul. Gehäuse – bunt mit gutem Display Mit einer Gehäusetiefe...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Canon Ixus 240 HS - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Canon Ixus 240 HS - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Canon Ixus 240 HS - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Canon Ixus 240 HS - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Die Kompaktkamera Canon Ixus 240 HS ist ab März 2012 für eine UVP von 289,- Euro zu haben. Die bunte Digitalkamera ist auf Point-&-Shoot-Fotografen ausgerichtet, ist also für alle gedacht, die es einfach mögen. Ein besonderes, nicht alltägliches Feature ist das WLAN-Modul.

Canon IXus 240 HS Frontseite Gehäusefarben Schwarz Silber Blau Pink Rosa

Gehäuse – bunt mit gutem Display
Mit einer Gehäusetiefe von 2,8 cm ist die Canon Ixus 240 HS nicht die grazilste ihrer Klasse. Angesichts der umfangreichen Ausstattung ist das aber kein Wunder, denn die braucht eben Platz. Zu haben ist die Kamera neben Schwarz und Silber auch in dunklem Blau, Pink und zartem Rosa. Das Display klingt anständig: mit drei Zoll und einer Auflösung von 460.000 Pixeln ist es nicht nur groß, sondern auch scharf.

Bedienung – ganz einfach
Hier liegt richtig, wer es einfach mag. Mehr als zu zielen und abzudrücken braucht man nicht zu können, den Rest übernimmt die Kamera. Am einfachsten fährt man mit dem Modus "Smart Auto", der sich anhand einer Analyse der Situation aus den 32 Motivprogrammen selbst eines aussucht.

Optik – klassischer Kompakten-Standard
Mit 28-140 mm, also einem 5-fachen Zoom bietet die Canon Ixus 240 HS. Das ist solider Kompaktkamera-Standard und deckt von einem Weitwinkel bis in ein leichtes Tele alles ab. Ein ausgereifter, zweistufiger Bildstabilisator, der "Intelligent IS", ist auch wieder mit dabei. Einen Pluspunkt bekommt die Canon 240 HS auch schon ohne Test für den guten Makromodus. Dieser stellt ab einer Nahbereichsgrenze von 1 cm scharf.

Bildqualität – klingt anständig
Der CMOS-Sensor der Größe 1/2,3 Zoll, der in der Canon Ixus 240 HS steckt, bietet 12 Megapixel. Das mag nicht nach viel klingen, ist aber wahrscheinlich ein Pluspunkt, denn je weniger Pixel sich auf einem kleinen Sensor drängen, desto besser ist das für die Bildqualität. Der ISO-Bereich geht von ISO 100 bis 3.200. Man wird sehen, wie sich die kleine Kamera im Test schlägt.

Ausstattung – vernetzt unterwegs
Die Canon Ixus 240 HS bietet ein integriertes WLAN-Modul. Praktisch für alle, die ihre Fotos am liebsten sofort im Account ihres sozialen Netzwerks sehen wollen.
Für verspielte Geister ist eine Reihe von Effektfiltern mit an Bord, von denen einige auch im Fll-HD-Videomodus funktionieren.

Fazit & Alternativen
Die Canon Ixus 240 HD ist eine typische kleine Drauflosknips-Kamera mit einfacher Bedienung. Wäre da nicht das integrierte WLAN-Modul, wäre sie allerdings etwas unspektakulär – was aber nicht schlecht sein muss.
Wer eine Kamera mit WLAN sucht, könnte sich auch die Samsung SH100 oder die Panasonic Lumix DMC-FX90 ansehen. Wer WLAN hingegen für eine überflüssige Spielerei hält und nur eine Einsteigerkamera mit 5-fachen Zoom und 3-Zoll-Display sucht, könnte sich die fast identische Schwester der Ixus 240 HS ansehen, die Canon Ixus 125 HS, die bis auf das fehlende WLAM-Modul sehr ähnliche Werte ausweist. Eine weitere Alternative wäre auch die Panasonic Lumix DMC-FX70.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Canon Ixus 240 HS
Vorteil: Canon Ixus 240 HS
Nachteil: Canon Ixus 240 HS

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon Ixus 240 HS

Zitat: Die schicke und handliche Kamera liefert sehr ordentliche Fotoqualität mit nur leichten Randunschärfen. Belichtung und Farben sind bemerkenswert gut. Wie viele der deutlich teureren Kompaktkameras kann sie die Fotos per WLAN auf Computer, Smartphones und Tablets schicken. Die Bedienung ist unkompliziert, der Touchscreen auf der Rückseite aber etwas träge. Der lautstarke fünffache Zoom reicht für die meisten Fälle aus.

Platz 5 von 7

Wertung Note 2.89

» zum Test

Zitat: Beim Blättern durch die Menüs reagiert der Touchscreen teils träge.

Platz 35 von 37

Wertung Note 2.89

» zum Test

Zitat: Die Ixus 240 HS sieht gut aus, und der Touchscreen verspricht einfache Bedienung. Beim Blättern durch die Menüs reagiert er aber teils träge. […] Die kompakte Canon erzielte […] die beste Fotoqualität im Test. Fotos zeigten nur leichte Randunschärfen, das feine Bildrauschen fiel kaum auf.
Auszeichnung Preis-Leistungs-Sieger

Platz 3 von 5

Wertung Note 2.89

» zum Test

Zitat: Bild: gut / Video: ausreichend / Blitz: gut / Monitor: gut / Handhabung: befriedigend / Vielseitigkeit: gut

Platz 5 von 18

Wertung Note 2.60

» zum Test

Das Magazin mit diesem Testbericht können Sie beim Verleger erwerben.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon Ixus 240 HS" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon Ixus 240 HS bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Canon Ixus 240 HS

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 12 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 5 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 140 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 2,7 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,9 f
  • Digitaler Zoom 4
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 460000 Pixel
  • Display beweglich k.A.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 15 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Auto, manueller Blitz Ein/Aus, Langzeitsynchronisation
  • Makro 1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 145 g
  • Maße (Höhe) 5,7 cm
  • Maße (Breite) 9,3 cm
  • Maße (Tiefe) 2,1 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Canon Ixus 240 HS

Canon Ixus 240 HS - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0839