Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon Ixus 180 im Test

Test Canon Ixus 180
Canon Ixus 180 Test - 0 Canon Ixus 180 Test - 1 Canon Ixus 180 Test - 2 Canon Ixus 180 Test - 3

Zusammenfassung von eTest zu Canon Ixus 180

Die Canon Ixus 180 ist eine günstige, kleine Allround-Kamera zum Immer-dabei-Haben. Die Ausstattung zielt auf eine komfortable Bedienung für Fotografen, die einerseits gerne mehr Flexibilität haben, als sie eine Handykamera bietet, sich aber andererseits nicht mit einer komplizierten Bedienung aufhalten wollen. Wir haben die Tests zu der Kompaktkamera für...

Bester Preis

50,00 €
CANON Ixus 180 Digitalkamera, 20 Megapixel, 10x opt. Zoom, HD,...
bei eBayeBay
Zum Shop

Canon Ixus 180 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Günstig
  • Schlank & leicht
  • Farbauswahl
  • Einfache Bedienung
  • Praxistauglicher Zoom mit gutem Weitwinkel & solidem Tele
  • Monitor: klein & pixelig
  • Keine manuellen Belichtungsoptionen

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Canon Ixus 180 ist eine günstige, kleine Allround-Kamera zum Immer-dabei-Haben. Die Ausstattung zielt auf eine komfortable Bedienung für Fotografen, die einerseits gerne mehr Flexibilität haben, als sie eine Handykamera bietet, sich aber andererseits nicht mit einer komplizierten Bedienung aufhalten wollen. Wir haben die Tests zu der Kompaktkamera für Sie ausgewertet und zusammengefasst. Ergebnis: Für diesen Preis erstaunlich solide Leistungen.

Zu haben ist die Canon Ixus 180 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 159,- Euro ab Januar 2016.

Gehäuse: Leicht, aber mäßiges Display

Die in drei Farben erhältliche Canon Ixus 180 ist mit einer Gehäusetiefe von ca. 2,4 cm noch schlank genug, um in viele Hosentaschen oder wenigstens in die Jackentasche gesteckt werden zu können. Auch das Gewicht von 138 Gramm stört unterwegs nicht.

Dass es sich bei diesem Preis um keine High-End-Kamera handelt, dürfte keinen überraschen. Merken kann man das z.B. am Display: Mit 2,7 Zoll und einer Auflösung von 230.000 Pixeln ist der Vorschau-Monitor weder besonders groß noch besonders scharf.

Pluspunkt: Die Kamera kann nicht nur horizontal, sondern auch senkrecht hingestellt werden. So lassen sich z.B. Gruppenaufnahmen und Selbstporträts deutlich flexibler realisieren, darüber hinaus kann diese "Aufstellfähigkeit" ab und zu sogar ein Stativ ersetzen.

Canon Ixus 180 Farben Blau Rot Schwarz
Erhältlich ist die Canon Ixus 180 in Blau, Rot und Schwarz.

Bedienung: Einfach

Die Canon Ixus 180 ist eine typische Drauflosknips-Kamera. Manuelle Belichtungseinstellungen von Zeit und Blende gibt es nicht. Dafür aber eine intelligente Automatik, die anhand einer Situationsanalyse aus einer langen Liste von Voreinstellungen die richtige heraussucht. So kann sich der Fotograf ganz auf das Motiv konzentrieren. Wer allerdings richtig in die Fotografie einsteigen möchte, sollte lieber zu einer Kamera greifen, bei der Zeit und Blende manuell bedient werden können.

Optik: Kleiner Megazoom

Mit ihrem 10-fachen Zoom über 24 bis 240 mm deckt die Canon Ixus 180 ein herrlich praxisnahen, pragmatischen Bereich von einem sehr guten Weitwinkel bin in einen soliden Telebereich ab. Ein zehnfacher Zoom ist heutzutage nicht viel, stellt aber die Grenze, um einer Kamera noch das Attribut "Megazoom" zu sichern.

Ein Bildstabilisator ist bei diesen Telestärken natürlich mit an Bord. Die Lichtstärke ist mit f3 bis f6,9 durchschnittlich für diese Kameraklasse. Lobenswert: Der Makromodus mit seiner Naheinstellgrenze von 1 cm.

Bildqualität: Normausstattung

Klingt nach der derzeitigen Norm: 20 Megapixel auf einem 1/2,3-Zoll-Sensor. Das haben derzeit sehr viele Einsteiger-Digitalkameras und verspricht solide Bildqualität zumindest bei Tageslicht. Die Daten werden kameraintern von einem DIGIC 4+-Prozessor bearbeitet.

Im Test zeigte die Canon Ixus 180 bei Tageslicht (ISO 100) gute Ergebnisse. Zwar war ein Hauch von Rauschen bei einer 100%-Vergrößerung für das geübte Auge bereits zu erkennen, aber eine so starke Vergrößerung wählt man normalerweise weder bei der Entwicklung von Fotos noch bei der Betrachtung am Bildschirm. Auch ISO 200 ist noch gut. Ab ISO 400 lässt sich der kamerainterne Einsatz der Rauschunterdrückung erkennen. Sprich: Hier gibt es Bildrauschen in den Originaldaten, die aber durch einen kamerainternen Algorithmus weggebügelt werden. Das drückt leider auch leicht auf die Detaildarstellung. Dieser Effekt verstärkt sich, je höher die Lichtempfindlichkeit geht: Bei ISO 800 wirken die Bilder bereits schwer bearbeitet, ISO 1600 sollte man nur noch in Notfällen einsetzen.

Ausstattung: Filme & WLAN

Die Canon Ixus 180 bietet einen HD-Videomodus, der über eine separate Taste gestartet werden kann. Auch ein WiFi-Modul ist mit dabei. Darüber können nicht nur kabellos Daten übertragen werden: In Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet kann die Kamera auch ferngesteuert werden. Für verspielte Geister bietet die Canon Ixus 180 Effektfilter wie Fischauge, Miniatur oder Spielzeugkamera.

Autofokus: Solide beim Fokussieren

Überraschung: Für eine Kompaktkamera dieser Preisklasse kann die Canon Ixus 180 sich bei der Autofokussierung gut schlagen. Besonders im Weitwinkel und den kürzeren Brennweiten ist das Bild ratzfatz scharf. Im Tele braucht die Canon etwas länger, aber die Werte sind auch hier noch gut. Insgesamt braucht die Ixus 180 im Schnitt ca. 0,33 Sekunden bis zum Auslösen. Damit bleibt sie locker im Bereich guter Schnappschusstaulichkeit, die erst bei einer Auslöseverzögerung von 0,5 Sekunden endet. 

Einen Dämpfer erhält unsere Begeisterung aber mit Blick auf den Serienbildmodus. Der ist nicht der Rede Wert: Nur 0,7 Bilder/Sekunde schafft er. Da reißen die meisten Kameras in der normalen Bildfolgegeschwindigkeit mehr. Wer Action-Serien fotografieren möchte, wird hier nicht glücklich werden.

Fazit zur Canon Ixus 180

Eine solide, günstige Digitalkamera mit gutem Zoomumfang, nettem Komfort, einfacher Bedienung und zumindest bei Tageslicht anständiger Bildqualität: so lässt sich die Canon Ixus 180 zusammenfassen. Da kann man Einschränkungen wie das veraltete Display oder den miesen Serienmodus schon mal verzeihen.

Alternative zur Canon Ixus 180

Eine so einfache Kamera gibt es natürlich nicht nur von Canon. Mehr Zoom, ein größeres Display und manuelle Belichtungseinstellungen gibt es – sogar für deutlich weniger Geld – in Form der Medion Life P44034 (MD 86934).

Meine persönliche Bewertung:

1.0/5.0
Test Canon Ixus 180
Vorteil: Canon Ixus 180
  • Günstig
  • Schlank & leicht
  • Farbauswahl
Nachteil: Canon Ixus 180
  • Monitor: klein & pixelig

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon Ixus 180

Zitat: Bild: gut (Note 2,5), Video: ausreichend (Note 4,0), Sucher und Monitor: befriedigend (Note 2,7), Handhabung: befriedigend (Note 2,9)
Auszeichnung befriedigend

Platz 2 von 8

Wertung Note 2.80

» zum Test

Zitat: Plus: Gute Abbildungsleistung des Objektivs auch an den Bildrändern. Sehr kleine (2,4cm dünn) und leichte (134g mit Akku und Speicherkarte) Digitalkamera. Das Kameragehäuse ist akzeptabel verarbeitet... Minus: Die Bildqualität ist insgesamt unterdurchschnittlich (Leichtes Rauschen bereits ab ISO 100 sichtbar). Mit 0,7 Bildern pro Sekunde sehr langsame Serienbildgeschwindigkeit...

Einzeltest

Wertung 69.5%

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon Ixus 180" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon Ixus 180 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Rauschmeister

Montag, den 15.08.2016 von Paul Manderfeld

stars (Mangelhaft)

Nie mehr Canon. Total verrauschte und unscharfe Fotos. Hatte vorher die Ixus 165, das gleiche Dilemma. Die hatte ich reklamiert, dafür bekam ich die 180ziger. Ich hab noch 'ne alte Fuji Finepix, die macht zwar "nur" 12 Megapixel, die aber klar und deutlich. Das wars mit Canon.


Datenblatt Canon Ixus 180

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2,3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 10 x
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 240 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3 f
  • Anfangslichtstärke Tele 6,9 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 2,7 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad nicht unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 1600 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 15 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro a cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video HD, VGA
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 138 g
  • Maße (Höhe) 5,7 cm
  • Maße (Breite) 9,5 cm
  • Maße (Tiefe) 2,4 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Canon Ixus 180

Canon Ixus 180 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0692