Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon Ixus 115 HS im Test

Test Canon Ixus 115 HS
Canon Ixus 115 HS Test - 1 Canon Ixus 115 HS Test - 2 Canon Ixus 115 HS Test - 3
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 02/2011

Zusammenfassung von eTest zu Canon Ixus 115 HS

Die Canon Ixus 115 HS ist in den Farben Schwarz, Silber, Pink und Blau für eine UVP von 189,- Euro erhältlich. Sie ist die Nachfolgerin der Ixus 105. Die Digitalkamera kann als Immer-dabei-Kamera mit einfacher Bedienung punkten. Wer nur Zielen und Abdrücken möchte, liegt hier richtig. Die Bildqualität ist anständig, solange man nicht über die...

Bester Preis


Canon Ixus 115 HS - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Canon Ixus 115 HS ist in den Farben Schwarz, Silber, Pink und Blau für eine UVP von 189,- Euro erhältlich. Sie ist die Nachfolgerin der Ixus 105. Die Digitalkamera kann als Immer-dabei-Kamera mit einfacher Bedienung punkten. Wer nur Zielen und Abdrücken möchte, liegt hier richtig. Die Bildqualität ist anständig, solange man nicht über die ISO 800-Grenze hinausgeht. In der Ausstattung stecken ein Full-HD-Videomodus und viele Spielereien in Form von Effektfiltern.
 


Gehäuse & Bedienung
Das Gehäuse aus mattiertem Metall liegt laut Test schön in der Hand. Es kann senkrecht hingestellt werden, z.B. für Hochkant-Selbstporträts. Kritisiert wurden die sehr kleinen Tasten, die auch noch bündig mit dem Gehäuse abschließen. So können Fotografen mit großen Händen die Tasten wohl nur noch mit dem Fingernagel eindrücken. Die Vorschau bekommt man auf dem 3 Zoll großen Display mit 230.000-Pixel-Auflösung zu sehen. Laut eines Tests bietet dieses aber bei wenig Licht eine zu dunkle und verrauschte Vorschau, außerdem ist die Lupenansicht träge.
Die Bedienung der Ixus 115 HS richtet sich laut Test an Fotografen, die sich lieber auf das Motiv als auf die Kameraeinstellungen konzentrieren. Im Grunde gibt es nur eine Vollautomatik und eine intelligente Automatik, die aus den 32 Motivprogrammen das passende heraussuchen kann. Manuelle Belichtungsoptionen gibt es keine, bloß ein manueller Weißabgleich ist vorhanden, und es können Schärfe, Farben und Kontrast feinjustiert werden. Es gibt auch nette Spielereien wie einen Miniaturisierungs- und einen Fischaugeneffekt.

Optik & Bildqualität
In dem nur ca. 2 cm dünnen Gehäuse findet ein 4-facher Zoom über 28 bis 112 mm Platz, das von einem optischen Bildstabilisator unterstützt wird. Ein Kritikpunkt war im Test der Zoom selbst. In nur sechs Stufen wird der vierfache Zoom durchfahren – das sind ziemlich große Stufen.
Die Canon Ixus 115 HS ist ein Mitglied der neuen HS-Reihe, d.h. sie kommt mit einem schnellen Digic-4-Prozessor und einem rückwärtig belichteten (also lichtempfindlicheren) CMOS-Sensor mit 12 Megapixeln. Der Hersteller verspricht aufgrund der Bauweise zusammen mit der zurückhaltenden Megapixelzahl große Pixel und damit eine gute Bildqualität.
Die Tests bescheinigen der Canon 115 HS tatsächlich eine anständige Bildqualität. Die Auflösung wurde im Test als gut beschrieben, ein Test stellte aber einen leichten Randabfall fest. Das Rauschen bleibt dank eines guten Filters lange gering, erst ab ISO 800 wird es sichtbar. Dabei geht natürlich durch den Weichzeichner einiges an Bilddetails verloren, aber auch bei diesem Punkt wird erst ab ISO 800 ein störendes Niveau erreicht. Die maximale ISO-Empfindlichkeit ist ISO 3.200, doch davon ist abzuraten. Die Dynamik wurde als gut beschrieben.

Ausstattung & Geschwindigkeit
Das Vorhandensein des schnellen Prozessors bietet einige Spielereien wie z.B. den Miniaturisierungsfilter, den Spielzeugkameraeffekt und einige Farbverfälschungsfilter, die das Bild Schwarz-Weiß, in Retro-Farben oder monochrom in verschiedenen Tönen darstellen können. Ebenfalls der guten Rechenleistung des Prozessors der Canon 115 HS zu verdanken ist der Nacht-Modus: Bei zu wenig Licht für eine einzelne Aufnahme mit kurzer Belichtungszeit können mehrere Aufnahmen eines Motivs erstellt werden, die zu einem verwacklungsfreien, korrekt belichteten Bild zusammengefügt werden. Der Akku der Digitalkamera hielt mit ca. 140 bis 520 Bildern passabel durch.
Die Canon Ixus 115 HS bietet einen Full-HD-Videomodus, der mit 1080p aufnimmt. Die Aufnahme wird mit einer eigenen Taste gestartet. Auch hier steht der Miniaturisierungseffekt zur Verfügung. Den Spieltrieb weckt außerdem ein Zeitlupenmodus, der in VGA-Qualität 120 bzw. 240 Bilder/Sekunde aufnehmen kann. Was dem Videomodus laut Test leider fehlt, sind der Zoom und der Autofokus.
Serien schafft die Canon Ixus 115 HS mit einer auf 3 Megapixel reduzierten Auflösung mit 8,2 Bildern/Sekunde. Die Auslöseverzögerung liegt laut Test bei 0,44 Sekunden bei Tageslicht, das ist gerade noch schnappschusstauglich. Auch bei Dämmerlicht reduziert sich die Auslösegeschwindigkeit laut eines Tests nicht wesentlich. Achtung aber im Telebereich. Hier kann sich die Auslösegeschwindigkeit auf über eine halbe Sekunde verlängern. Was aber im Test sehr gut gefallen konnte, war die Präzision des Autofokus. Im Test erlaubte er sich keinen einzigen Schnitzer.  

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Canon Ixus 115 HS
Vorteil: Canon Ixus 115 HS
Nachteil: Canon Ixus 115 HS

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon Ixus 115 HS

Zitat: Fotoqualität: 2,06 Punkte, Blitzqualität: 3,44 Punkte, Videoqualität: 2,70 Punkte, Sonstiges: 2,26 Punkte, Service: 3,50 Punkte

Platz 6 von 16

Wertung Note 2.51

» zum Test

Zitat: Die Ixus 115 IS ist eine handliche Kamera mit ordentlicher Bildqualität. Pech, dass die Panasonic FS16 noch deutlich besser ist.

Platz 4 von 8

Wertung 37%

» zum Test

Zitat: Fotoqualität: gut, Blitzqualität: befriedigend, Videoqualität: befriedigend, Ausstattung und Bedienung: befriedigend

Platz 12 von 26

Wertung Note 2.51

» zum Test

Zitat: Leistungsfähige Kamera, die gute Bildergebnisse liefert. Full-HD-Filme sind möglich.

Platz 2 von 9

Wertung Note 2.40

» zum Test

Zitat: Im Messlabor liefert die IXUS 115HS einen überzeugenden Auftritt. Die Auflösung liegt bei sehr guten 1439 LP/BH (ISO 100). Und auch bei höheren Empfindlichkeiten erreicht man noch ein gutes tatsächliches Auflösevermögen. Sehr beeindruckend: Mit Bildrauschen hält sich die Ixus 115HD sehr zurück.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: PLUS: Viele Motivprogramme, gute Auflösung, Preis-Leistungs-Verhältnis. MINUS: Bedienelemente zu klein, eingeschränkte Videofunktion.

Platz 3 von 4

Wertung 69%

» zum Test

Zitat: Die Ixus 115 HS ist leicht und kompakt, ihre Bildqualität in Ordnung, der Preis fair.
Auszeichnung Kauftipp Design

Platz 3 von 10

Wertung 51.5%

» zum Test

Zitat: Die Ixus 115 HS haucht Canons Einsteiger-Baureihe neues Leben ein: Die Kamera bringt ein paar bekannte Kinderkrankheiten der Budget-Klasse mit, punktet aber enorm beim Thema Bildqualität. Die Aufrüstung auf Full HD bei Videos macht die Kamera endgültig zu einem Geheimtipp für preisbewusste Gelegenheitsfotografen.

Einzeltest

Wertung 76%



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon Ixus 115 HS" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon Ixus 115 HS bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Canon Ixus 115 HS

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 12 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 4 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 112 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 2,8 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,9 f
  • Digitaler Zoom 4
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/1.500 sek
  • Verschlusszeit max. 15 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz manueller Blitz Ein/Aus, Langzeitsynchronisation
  • Makro 3 cm (Weitwinkel)
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC, MMC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video VGA, HD, Full-HD
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 140 g
  • Maße (Höhe) 5,6 cm
  • Maße (Breite) 9,3 cm
  • Maße (Tiefe) 19,9 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Canon Ixus 115 HS

Canon Ixus 115 HS - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0394