Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Rollei Powerflex 360 Full HD im Test

Test Rollei Powerflex 360 Full HD
Rollei Powerflex 360 Full HD Test - 0
Alle: Bridgekameras Letzter Test: 09/2012

Zusammenfassung von eTest zu Rollei Powerflex 360 Full HD

Die Bridgekamera Rollei Powerflex 360 Full HD gehört zu den immer noch relativ wenigen Digitalkameras mit großem, 36-fachen Zoomumfang. Wer also immer für alles gerüstet sein möchte, kann also gern einen Blick mehr riskieren. Zu haben ist sie ab November 2012 für voraussichtlich ca. 370 Euro. Gehäuse – typische Bridge mit gutem...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Sony Cyber-shot DSC-H300

Rollei Powerflex 360 Full HD - Sony Cyber-shot DSC-H300  - Test zum Shop 178,48 €

Canon PowerShot SX420 HS

Rollei Powerflex 360 Full HD - Canon PowerShot SX420 HS  - Test zum Shop 179,93 €

Canon PowerShot SX530 HS

Rollei Powerflex 360 Full HD - Canon PowerShot SX530 HS  - Test zum Shop 222,00 €

Rollei Powerflex 360 Full HD - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Die Bridgekamera Rollei Powerflex 360 Full HD gehört zu den immer noch relativ wenigen Digitalkameras mit großem, 36-fachen Zoomumfang. Wer also immer für alles gerüstet sein möchte, kann also gern einen Blick mehr riskieren. Zu haben ist sie ab November 2012 für voraussichtlich ca. 370 Euro.

Gehäuse – typische Bridge mit gutem Display

Die schlichte, schwarze Rollei 360 ist eine klassische Bridgekamera. Mit 11,1 x 12,6 x 8,8 cm passt sie in keine Hosen- oder Jackentasche mehr, auch das Gewicht ist mit ca. 530 Gramm nicht gerade gering. Bei dem gegebenen Brennweitenumfang ist das aber kein Wunder.
Das Display klingt erstklassig: 3 Zoll und eine Auflösung von 920.000 Pixeln, das ist High-End-Qualität. Dazu kommt ein kleiner elektronischer Sucher, der zwar mit einer Auflösung von 201.000 Pixeln wahrscheinlich nur eine mäßige Qualität bietet, aber eine gute Ausweichmöglichkeit darstellt, wenn bei viel Sonnenlicht das Display überstrahlt wird.

Rollei Powerflex 360 Full HD

Bedienung – auto & manuell

Zwar hält sich Rollei über die Fähigkeiten der Powerflex 360 ziemlich bedeckt, auf dem Moduswahlrad auf der Gehäuseoberseite scheint sich aber das volle Programm manueller Einstellungsmöglichkeiten inklusive Halbautomatiken zu befinden (PASM). Daneben kann die Kamera auch ganz einfach per Vollautomatik gesteuert werden, so dass der Fotograf nichts mehr zu tun hat, als abzudrücken. 33 Motivprogramme stehen außerdem zur Auswahl.

Optik – Großer Zoom mit klasse Weitwinkel 

Das ist doch mal ein Megazoom: der 36-fache Zoom der Rollei 360 geht von einem erstklassigen Weitwinkel von 22,5 mm bis in den extremen Telebereich von 810 mm. Da ist definitiv alles mit an Bord, was man je an Brennweiten brauchen könnte. Ein optischer Stabilisator ist natürlich an Bord.
Die Lichtstärke ist durchschnittlich, die Leistungen des Makromodus sind noch nicht bekannt.

Bildqualität – sehr hohe Auflösung auf kleinem Sensor

Hier möchte die Rollei Powerflex 360 Full HD mit Megapixeln punkten. Gewaltige 18 MP tummeln sich auf dem Sensor, der allerdings selbst nur standardmäßige 1/2,3 Zoll groß ist. Das bedeutet, die Pixel sind eng gepackt, das sind nicht die besten Bedingungen für die Bildqualität. Aber mal abwarten, wie die Rollei-Digitalkamera im Test abschneiden wird. Der ISO-Bereich geht hoch bis maximal ISO 12.800. Ob diese hohe ISO-Stufe bildqualitätstechnisch noch zu gebrauchen ist, wird sich zeigen, aber eine schöne Spielerei ist das allemal.

Ausstattung – Full HD Video

Der Videomodus der Rollei Powerflex 360 Full HD bietet, wie der Name schon sagt, Full-HD-Auflösung, also maximal 1920 x 1080p mit 60 fps. Die Filme dürfen maximal 29 Minuten lang sein.
Eine nette Spielerei ist der Panoramamodus. Auch ein HDR-Modus für einen erhöhten Dynamikumfang ist mit an Bord.
Punkten kann die Rollei-Bridgekamera außerdem durch einen großen internen Speicher von 1 GB. Betrieben wird die Kamera von einem proprietären Lithium-Ionen-Akku.

Fazit & Alternativen

Die Rollei Powerflex 360 Full HD ist allein schon wegen ihres großen Zooms mit 22,5-mm-Weitwinkel eine interessante Digitalkamera. Wenn die Bildqualität stimmt, kann sie damit als erstklassige Reisebegleitung herhalten.
Der einzige Megazoomer, der in puncto Brennweite und Weitwinkel an die Rollei Powerflex 360 herankommt, ist die gleichaltrige Olympus SP-820UZ, die allerdings keine manuellen Einstellungsmöglichkeiten bietet. Die Nikon Coolpix P510 ist mit ihrem 42-fachen Zoom ebenfalls einen Blick wert, hat aber "nur" ein 24-mm-Weitwinkel. Ein Klon der Rollei 360 Full HD scheint die Praktica Luxmedia 18-Z36C zu sein - wir vermuten eine Entwicklungskooperative.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Rollei Powerflex 360 Full HD
Vorteil: Rollei Powerflex 360 Full HD
Nachteil: Rollei Powerflex 360 Full HD

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Rollei Powerflex 360 Full HD

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Rollei Powerflex 360 Full HD" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Rollei Powerflex 360 Full HD bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Rollei Powerflex 360 Full HD

  • Typ Bridgekamera
  • Auflösung 18 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 36 x
  • Anfangsbrennweite 22,5 mm
  • Maximalbrennweite 810 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,4 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,7 f
  • Digitaler Zoom 4
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 921000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher elektronischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Manuell, Halbautomatik, Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 12800 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. k.A.
  • Verschlusszeit max. k.A.
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz 1
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video VGA, HD, Full-HD
  • Videoformat AVI
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 530 g
  • Maße (Höhe) 8,8 cm
  • Maße (Breite) 12,6 cm
  • Maße (Tiefe) 11,1 cm
  • Sonstiges k.A.

Bridgekameras

Rollei Powerflex 360 Full HD

Rollei Powerflex 360 Full HD - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0469