Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon PowerShot SX410 IS im Test

Test Canon PowerShot SX410 IS
Canon PowerShot SX410 IS Test - 0 Canon PowerShot SX410 IS Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Canon PowerShot SX410 IS

Wer eine simple, einfach zu bedienende Kamera mit viel Zoom sucht, könnte bei der Canon PowerShot SX410 IS richtig sein. Die Bridgekamera bietet eine 40-fache Vergrößerung und Point-and-Shoot-Qualitäten. Warum die Canon-Digitalkamera uns auf den ersten Blick trotzdem nicht so recht überzeugen kann, erfahren Sie hier...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Sony Cyber-shot DSC-H300

Canon PowerShot SX410 IS - Sony Cyber-shot DSC-H300  - Test zum Shop 178,48 €

Canon PowerShot SX420 HS

Canon PowerShot SX410 IS - Canon PowerShot SX420 HS  - Test zum Shop 179,93 €

Canon PowerShot SX530 HS

Canon PowerShot SX410 IS - Canon PowerShot SX530 HS  - Test zum Shop 222,00 €

Canon PowerShot SX410 IS - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Solide Bildqualität bei Tageslicht
  • Gute Farbdarstellung
  • 40-facher Zoom
  • Im Vergleich sehr leicht & kompakt
  • Sehr einfache Bedienung
  • Schwacher Akku
  • Geringe Monitor-Auflösung

Preisvergleich



Testberichte

Schnäppchen-Bridgekamera mit viel, viel Zoom

Wer eine simple, einfach zu bedienende Kamera mit viel Zoom sucht, könnte bei der Canon PowerShot SX410 IS richtig sein. Die Bridgekamera bietet eine 40-fache Vergrößerung und Point-and-Shoot-Qualitäten. Warum die Canon-Digitalkamera uns auf den ersten Blick trotzdem nicht so recht überzeugen kann, erfahren Sie hier...

Erhältlich ist die Canon PowerShot SX410 IS ab März 2015 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 279,- Euro in Schwarz oder Rot.

Gehäuse: Leicht, aber mäßiges Display

Mit 325 Gramm ist die Canon PowerShot SX410 IS überraschend leicht – und das trotz eines 40-fachen Zooms. Allerdings ist die Kamera trotz vergleichbar kompakter Maße von ca. 10,4 x 6,9 x 8,5 cm zu sperrig, als dass sie noch in die Jackentasche passen würde. Also: Beim Kauf auch gleich an eine Kameratasche denken!

Der Monitor der Canon PowerShot SX410 IS ist mit 3 Zoll zeitgemäß groß, allerdings löst er nur mit 230.000 Pixeln auf. Das ist zu wenig für eine Kamera dieser Preisklasse. Mit den deutlich erkennbaren Pixeln ist die Schärfe der Fotos in der Vorschau und Wiedergabe nicht leicht zu beurteilen. Das ist zwar nicht so schlimm, da man mit der Canon PowerShot SX410 IS nicht manuell scharfstellt, hübsch ist aber etwas anderes.

Canon PowerShot SX410 IS Farben
Die Canon PowerShot SX410 IS ist in Schwarz und Rot erhältlich.

Bedienung: Zielen, schießen, fertig…

Einfach – so lässt sich die Bedienung der Canon PowerShot SX410 IS zusammenfassen. Die Bridgekamera hat sehr wenige und verhältnismäßig große Tasten. Das wird allen Fotografen entgegenkommen, die im Grunde nur zielen und abdrücken wollen, um zu ihren Fotos zu kommen.

Optik: Viel Brennweite

Mit ihrem 40-fachen Zoom hat die Canon PowerShot SX410 IS ordentlich was unter der Haube. Das Brennweitenspektrum reicht von 24 bis 960 mm, also einem guten Weitwinkel bis in ein starkes Tele. Die Lichtstärke ist mit f3,5 bis f6,3 aber eher durchschnittlich.

Ein optischer Bildstabilisator ist bei solchen Telebrennweiten natürlich mit an Bord. Der Makromodus kann uns besonders gefallen: seine Nahbereichsgrenze liegt bei unter einem Zentimeter.

Bildqualität: Viele Pixel auf kleinem Raum

Das klingt etwas… gequetscht. Auf dem kleinen CCD-Sensor der Canon PowerShot SX410 IS (der mit 1/2,3 Zoll die typische Digitalkamera-Größe aufweist) tummeln sich ganze 20 Megapixel. Das bedeutet, dass die Pixel sehr eng beieinander liegen, was allgemein schnell zu Bildrauschen führt. Dazu kommt der nicht mehr ganz junge Prozessor Digic 4+ und die im Vergleich sehr niedrige ISO-Höchstgrenze von ISO 1.600. Sprich: Die Canon PowerShot SX410 IS ist mit Blick auf die Eckdaten voraussichtlich eher eine Schönwetterkamera, die man nur bei ausreichend Licht verwenden sollte. Aber malen wir den Teufel mal nicht an die Wand und warten auf die ersten Tests.

Ausstattung: Sparprogramm

Der Videomodus der Canon PowerShot SX410 IS bietet nur HD-Qualität, kein Full-HD. Das ist in der niedrigen Preisklasse häufiger zu finden, mit ihrer UVP von 279,- Euro ist die Canon-Bridgekamera aber eigentlich etwas zu hochpreisig, um sich das erlauben zu können. Naja, wenn der Straßenpreis fällt – was er gewöhnlich tut – geht das in Ordnung.

Wi-Fi-Konnektivität fehlt der Canon PowerShot SX410 IS – schade, denn auch das haben andere Bridgekameras dieser Preisklasse durchaus schon geschafft.

Bei einem hat Canon nicht gespart: den Effektfiltern. Hier kann sich der Fotograf mit Fischauge, Schwarz-Weiß, Spielzeugkamera, Miniaturisierung oder Farbverfremdungen voll austoben.

Geschwindigkeit: Serienbildmodus? Gibt’s nicht!

Mit einer vom Hersteller angegebenen Serienbildgeschwindigkeit von 0,5 Bildern pro Sekunde bleibt nur die Aussage: Einen Serienbildmodus gibt es nicht. Eine solche Folge schaffen andere Kameras als normale Folgegeschwindigkeit.

Fazit & Alternativen zur Canon PowerShot SX410 IS

Tja, so richtig angetan sind wir von der Canon PowerShot SX410 IS nicht. An sich spricht nichts dagegen, eine simple Bridgekamera auf den Markt zu bringen, die sich auf viel Zoom spezialisiert, aber sonst nicht viel zu bieten hat. Allerdings ist die Canon PowerShot SX410 IS dafür etwas zu teuer. Zum Vergleich: Zeitgleich mit der Canon-Bridgekamera kommt die Nikon Coolpix L340 für nur 169,- Euro UVP auf den Markt. Die bietet zwar keinen ganz so großen Zoom, aber wirkt insgesamt runder. Dazu kommen die inzwischen spottgünstigen Vorjahresmodelle, z.B. die Samsung WB1100F mit 35-fachem Zoom, Wi-Fi und anderen der Canon SX410 überlegenen Eigenschaften. Unterm Strich schafft es die Canon PowerShot SX410 IS also nicht so richtig, als günstige Einsteiger-Bridge zu punkten.

Meine persönliche Bewertung:

4.0/5.0
Test Canon PowerShot SX410 IS
Vorteil: Canon PowerShot SX410 IS
  • Solide Bildqualität bei Tageslicht
  • Gute Farbdarstellung
  • 40-facher Zoom
Nachteil: Canon PowerShot SX410 IS
  • Schwacher Akku

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon PowerShot SX410 IS

Zitat: Liefert insgesamt ordentliche Bilder, bei wenig Licht gerade noch befriedigend. Gute Farbwiedergabe, sehr wirkungsvoller Verwacklungsschutz.

Platz 6 von 6

Wertung Note 2.90

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon PowerShot SX410 IS" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon PowerShot SX410 IS bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Dienstag, den 30.06.2015 von Anonym

stars (Gut)

4/5 Sterne


Datenblatt Canon PowerShot SX410 IS

  • Typ Bridgekamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2,3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 40 x
  • Anfangsbrennweite 25 mm
  • Maximalbrennweite 960 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,5 f
  • Anfangslichtstärke Tele 6,3 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad nicht unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 1600 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/4000 sek
  • Verschlusszeit max. 15 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro 0,1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video HD, VGA
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi nicht unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 325 g
  • Maße (Höhe) 6,9 cm
  • Maße (Breite) 10,4 cm
  • Maße (Tiefe) 8,5 cm
  • Sonstiges k.A.

Bridgekameras

Canon PowerShot SX410 IS

Canon PowerShot SX410 IS - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0596