Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon PowerShot SX400 IS im Test

Test Canon PowerShot SX400 IS
Canon PowerShot SX400 IS Test - 0 Canon PowerShot SX400 IS Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Canon PowerShot SX400 IS

Die Canon PowerShot SX400 IS ist eine sehr günstige Bridgekamera mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 219,- Euro. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Preis auf unter 200,- Euro sinken wird. Sparfüchse mögen sich bereits die Hände reiben, aber ein Blick auf die technischen Daten verrät, dass man klar Kompromisse eingehen muss. Worin...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Sony Cyber-shot DSC-H300

Canon PowerShot SX400 IS - Sony Cyber-shot DSC-H300  - Test zum Shop 178,48 €

Canon PowerShot SX420 HS

Canon PowerShot SX400 IS - Canon PowerShot SX420 HS  - Test zum Shop 179,93 €

Canon PowerShot SX530 HS

Canon PowerShot SX400 IS - Canon PowerShot SX530 HS  - Test zum Shop 222,00 €

Canon PowerShot SX400 IS - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr günstig
  • Ergonomischer Griff
  • Sehr gute Nahbereichsgrenze
  • Leicht
  • Sehr einfache Bedienung
  • Display mit geringer Auflösung
  • Sperrig (wie alle Bridgekameras)

Preisvergleich



Testberichte

Günstige Bridgekamera mit Licht und Schatten

Die Canon PowerShot SX400 IS ist eine sehr günstige Bridgekamera mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 219,- Euro. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Preis auf unter 200,- Euro sinken wird. Sparfüchse mögen sich bereits die Hände reiben, aber ein Blick auf die technischen Daten verrät, dass man klar Kompromisse eingehen muss. Worin diese bestehen, das verraten wir Ihnen hier…

Gehäuse – Mäßiges Display, aber gut zu halten

Gefallen kann die Canon PowerShot SX400 IS durch ihre Form. Elegant ist die Bridgekamera zwar nicht gerade. Doch dafür überzeugt sie durch einen ergonomischen Handgriff.

Für eine Bridgekamera ist die Canon PowerShot SX400 IS sehr leicht: gerade mal 313 Gramm bringt sie auf die Waage. Allerdings ist sie wie alle Digitalkameras dieser Klasse nicht sehr kompakt. Mit Maßen von 10,4 x 6,9 x 8 cm passt sie definitiv nicht mehr in die Jackentasche.

Eine der großen Einschränkungen, die wir oben angesprochen haben, ist das Display. Das ist zwar mit drei Zoll angemessen groß, löst aber nur mit 230.000 Pixeln auf. Das bedeutet, dass die Vorschau nicht besonders scharf ist. Auf Luxus wie einen Touchscreen oder ein Klappdisplay muss man verzichten.

Canon PowerShot SX400 HS

Bedienung – einfacher geht es nicht

Hier wird es einem so einfach wie möglich gemacht. Das kann ein Vorteil oder ein Nachteil sein, je nachdem, was für ein Fotograf man ist. Wer es einfach mag, kann sich bei der Canon PowerShot SX400 IS auf eine intelligente Vollautomatik verlassen (Smart Auto), die selbsttätig aus 34 Voreinstellungen die passende heraussucht.

Wer hingegen ab und zu selbst an der Belichtung etwas einstellen möchte, stößt bei der Canon-Bridgekamera schnell an die Grenzen.

Optik – Viel Zoom, klasse Makromodus

Mit ihrem 30-fachen optischen Zoom bietet die Canon PowerShot SX400 IS zwar eine Menge, aber zu den Rekordhaltern dieser Klasse gehört sie noch lange nicht. Das Brennweitenspektrum umfasst 24 bis 720 mm. Mehr als dieses sehr schöne Weitwinkel und das starke Tele braucht man in der Praxis nur selten.

Die Lichtstärke ist typisch für eine günstige Kompakte. f3,4 bis f5,8, das ist nicht viel, aber immerhin im Weitwinkel etwas über Durchschnitt.

Ein Bildstabilisator ist mit an Bord der Canon PowerShot SX400 IS. Sonst könnte man die langen Brennweiten auch kaum nutzen. Sehr gut schneidet der Makromodus ab: die Naheinstellgrenze liegt bei 0 cm. Hier kann die Schnäppchen-Bridgekamera positiv überraschen.

Bildqualität – Hinweise auf ältere Technik

Der Sensor der Canon PowerShot SX400 IS klingt nicht gerade so, als ob sich hier ein technisches Highlight verbirgt. Der CCD in der Größe von 1/2,3 Zoll löst mit 16 Megapixeln auf. Das allein sagt noch nicht viel aus. Hinweise auf nicht mehr ganz frische Technologien sind eher der Digic-4+-Prozessor (der in seiner Ursprungsform 2008 erschienen ist, inzwischen gibt es den Digic 6) und die Beschränkung der ISO-Empfindlichkeit auf ungewöhnlich niedrige ISO 1.600.

Ausstattung – Basispaket

In puncto Ausstattung kann die Canon PowerShot SX400 IS recht gut bestehen, auch wenn man keine Wunder erwarten sollte. Ein Videomodus ist an Bord. Dieser löst in HD-Qualität auf und wird über einen eigenen Auslöser gestartet.

Mit an Bord sind außerdem einige Effektfilter, darunter eine Miniaturisierung, ein Fischaugeneffekt, viele Farbfilter und ein Schwarzweiß-Modus. Nur auf den automatischen Panoramamodus muss man bei Canon nach wie vor verzichten.

Ebenfalls nicht sehr vielversprechend: der Serienbildmodus. Mit maximal 0,8 Bildern pro Sekunde ist er kaum der Rede wert.

Fazit zur Canon PowerShot SX400 IS

Die Canon PowerShot SX400 IS ist eine Einsteiger-Kamera, entsprechen wäre es unfair, hier hohe Maßstäbe anzusetzen. Wunder von der Bildqualität erwarten wir hier keine, darauf deutet der Sensor auch nicht hin – alles andere als das. Auch das Display ist eine deutliche Einschränkung, über die man sich vor dem Kauf im Klaren sein sollte. Aber es gibt auch einige Pluspunkte. Die einfache Bedienung ist zwar nicht für jede Zielgruppe interessant, aber wer einfach nur zielen und abdrücken möchte, wird hiermit glücklich. Und nicht zuletzt kann der Makromodus positiv überraschen: 0 cm Nahbereichsgrenze findet man in dieser Preisklasse sehr selten.

Meine persönliche Bewertung:

4.0/5.0
Test Canon PowerShot SX400 IS
Vorteil: Canon PowerShot SX400 IS
  • Sehr günstig
  • Ergonomischer Griff
  • Sehr gute Nahbereichsgrenze
Nachteil: Canon PowerShot SX400 IS
  • Display mit geringer Auflösung

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon PowerShot SX400 IS

Zitat: Plus: Günstiger Preis, großer Brennweitenbereich, leicht, Bildstabilisator. Minus: Mängel bei der Bildqualität, sehr langsame Serienbildaufnamhme.

Einzeltest

Wertung Note 3.40



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon PowerShot SX400 IS" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon PowerShot SX400 IS bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 2 Bewertungen

Gut und Günstig!

Montag, den 15.02.2016 von Anonym

stars (Gut)

Bewertung sx400 is

Freitag, den 06.02.2015 von Anonym

stars (Gut)

Sehr gute Bilder bei Tageslicht, guter Zoom und der Bildstabilisator leistet hervorragende Arbeit bei voller Zoom Einstellung.


Datenblatt Canon PowerShot SX400 IS

  • Typ Bridgekamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2,3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 30 x
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 720 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,4 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,8 f
  • Digitaler Zoom 2
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad nicht unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 1600 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/1600 sek
  • Verschlusszeit max. 15 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro 0,1
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video HD, VGA
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi nicht unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 313 g
  • Maße (Höhe) 6,9 cm
  • Maße (Breite) 10,4 cm
  • Maße (Tiefe) 8 cm
  • Sonstiges k.A.

Bridgekameras

Canon PowerShot SX400 IS

Canon PowerShot SX400 IS - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0789