Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Panasonic DMR-BST730 im Test

Test Panasonic DMR-BST730
Panasonic DMR-BST730 Test - 0 Panasonic DMR-BST730 Test - 1 Panasonic DMR-BST730 Test - 2
Alle: Blu-ray & DVD Letzter Test: 09/2013

Zusammenfassung von eTest zu Panasonic DMR-BST730

Der Panasonic DMR-BST730 ist mit rund 500 Euro kein Schnäppchen. Allerdings bietet momentan allein Panasonic Blu-ray-Recorder an, die in der Lage sind, aufgezeichnetes TV-Material auf DVD oder Blu-ray zu brennen – und das in HD-Qualität. Der DMR-BST730 verfügt über einen Twin-Tuner, der für den Empfang von Satellitenfernsehen vorgesehen ist. Der...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

LG BP250

Panasonic DMR-BST730 - LG BP250  - Test zum Shop 57,46 €

Samsung BD-J5500

Panasonic DMR-BST730 - Samsung BD-J5500  - Test zum Shop 64,64 €

Pioneer BDP-180

Panasonic DMR-BST730 - Pioneer BDP-180  - Test zum Shop 179,00 €

Panasonic DMR-BST730 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Twin-Tuner für Sat-Empfang
  • Zwei Aufnahmen parallel möglich
  • Aufnahmen per App von unterwegs programmierbar
  • Aufnahmen lassen sich auf Blu-rays und DVDs archivieren
  • Einfache Handhabung
  • Hoher Preis
  • Energieeffizienz könnte besser sein

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Der Panasonic DMR-BST730 ist mit rund 500 Euro kein Schnäppchen. Allerdings bietet momentan allein Panasonic Blu-ray-Recorder an, die in der Lage sind, aufgezeichnetes TV-Material auf DVD oder Blu-ray zu brennen – und das in HD-Qualität. Der DMR-BST730 verfügt über einen Twin-Tuner, der für den Empfang von Satellitenfernsehen vorgesehen ist. Der sehr ähnliche Bruder DMR-BCT730 ist dagegen für Kabelfernsehen konzipiert und bietet identische Funktionen.

Test- und Verbrauchermagazine finden nur Lob für den Blu-ray-Recorder, der auch beim Abspielen von Blu-rays eine gute Figur macht.

Ein Rekorder, wie er sein sollte

Der Panasonic DMR-BST730 speichert TV-Sendungen und -Filme zunächst auf seiner internen Festplatte mit 500 GB Speicherplatz; anschließend können sie aber auch auf DVD- und Blu-ray-Rohlinge gebrannt werden. In der niedrigsten Aufnahmequalität reichen die 500 GB für über 600 Stunden Filmmaterial. Will man in HD-Güte aufzeichnen, passen gut 100 Stunden auf den internen Speicher.

Wählt man eine herkömmliche DVD als Speichermedium, fassen die 4,7 GB eine Stunde in höchster und acht Stunden in niedrigster Auflösung. Dementsprechend lassen sich auf eine Blu-ray-Disc mit 25 GB zwischen vier und siebzehn Stunden bannen. Praktisch ist, dass die gebrannten DVDs und Blu-rays auch von Abspielgeräten anderer Hersteller wiedergegeben werden.

Die Programmierung von Timer-gesteuerten Aufnahmen gestaltet sich einfach und kann mit Hilfe einer Smartphone-App bequem von unterwegs vorgenommen werden. Da Panasonic seinem DMR-BST730 einen Twin-Tuner spendiert hat, können sogar zwei Programme parallel aufgezeichnet werden.

Hervorragende Wiedergabe auch in 3D

In Tests zum Panasonic DMR-BST730 sind keine Kritikpunkte bezüglich der Bild- und Tonqualität zu finden. Sowohl HDTV als auch Inhalte verschiedener Datenträger gibt der Rekorder lupenrein wieder. Auch im 3D-Modus (3D-Konvertierung möglich) lässt die Qualität nicht nach, wie es sonst bei der Konkurrenz durchaus vorkommt. Zudem zeigt sich der Panasonic DMR-BST730 zukunftsorientiert und bietet eine 4K-Upscaling-Funktion für diejenigen, die bereits einen 4K- bzw. UHD-Fernseher (3840 x 2160 Pixel) im Wohnzimmer stehen haben.

Viel Ausstattung und Anschluss

Festplatte, Blu-ray-Brenner und Twin-Sat-Tuner sind sicherlich wichtige Ausstattungsmerkmale des Panasonic DMR-BST730 - aber noch lange nicht alles, was er zu bieten hat. Über HDMI, USB, LAN und WLAN präsentiert sich der Blu-ray-Recorder mit vielseitigen Anschlussmöglichkeiten. Via USB können externe Festplatten für die Wiedergabe von Multimedia-Inhalten oder als Speicher für TV-Aufnahmen genutzt werden.

Mittels LAN und WLAN lässt sich zum Beispiel das TV-Programm auf Geräte streamen, die über das heimische Netzwerk mit dem DMR-BST730 verbunden sind – Miracast und der Verbindungsstandard DLNA erleichtern die reibungslose Kommunikation zwischen den Geräten. Mit der entsprechenden App kann der Rekorder auch von unterwegs programmiert werden. Wer direkt vor dem Fernseher sitzt, kann mittels EPG (elektronische Programmzeitschrift) auf komfortable Weise seine favorisierten Sendungen für die Aufnahme auswählen.

Für den Empfang von Pay-TV hat Panasonic gleich zwei CI+-Schächte für optionale Entschlüsselungsmodule verbaut.

Fazit zum Panasonic DMR-BST730

Wer einen echten Blu-ray-Recorder mit Brennfunktion haben will, kommt an Panasonic bzw. am DMR-BST730 nicht vorbei - aus dem einfachen Grund, dass kein anderer Hersteller einen vollwertigen Brenner für DVDs und Blu-rays in Kombination mit einem Festplattenrekorder anbietet. Abgesehen von seiner Einzigartigkeit bietet der DMR-BST730 viele Funktionen sowie hervorragende Bild- und Toneigenschaften, die den relativ hohen Preis rechtfertigen. Wer Geld sparen möchte, kann in Erwägung ziehen, den Recorder gebraucht oder als B-Ware zu erwerben.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Panasonic DMR-BST730
Vorteil: Panasonic DMR-BST730
  • Twin-Tuner für Sat-Empfang
  • Zwei Aufnahmen parallel möglich
  • Aufnahmen per App von unterwegs programmierbar
Nachteil: Panasonic DMR-BST730
  • Hoher Preis

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Panasonic DMR-BST730

Zitat: Neben dem Anschauen von Blu-ray und DVDs lässt sich der Panasonic ganz bequem ins Heimnetzwerk einbinden und ermöglicht Internet-Zugang und HbbTV.

Einzeltest

Wertung Note 1.10


Zitat: 3D-Inhalte und hochauflösende digitale Audiospuren gibt der Panasonic in verlustfreier, sauberer Übertragungsqualität an TV- und Hifi-Gerätschaften aus.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 4.50
von 5 Punkten


Zitat: Der wichtigste Pluspunkt: ein integriertes Blu-ray-Laufwerk mit Brennfunktion. Ein Twin-Tuner sorgt für zusätzlichen Komfort und 4K-Umwandlung für superhochauflösende UHD-Fernseher sind ebenso vorhanden wie zahlreiche Schnittstellen.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.60


Zitat: Der Sat-Reciever ist zwar nicht ganz billig, seine Ausstattung und Handhabung überzeugen aber auf ganzer Linie. Die Menüs bestechen durch Aufgeräumtheit und lassen sich leicht bedienen.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.60


Zitat: Wer TV-Aufnahmen auf Blu-ray brennen will, kommt an den Panasonic-Recordern nicht vorbei. Prima: die Programmierung von unterwegs.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Der HDTV-Festplattenrekorder bringt Ihnen alle Signale vom Satelliten in lupenreiner Bild- und Tonqualität ins Wohnzimmer und kann die Inhalte verlustfrei aufzeichnen und sogar auf Blu-ray-Discs brennen.
Auszeichnung überragend

Einzeltest

Wertung Note 1.10


Zitat: Die Bild- und Tonqualität spielt in der Referenzklasse und gibt keinerlei Anlass zur Kritik.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung Note 1.10


Zitat: Mit dem Panasonic DMR-BST730 hat man das Rundum-sorglos-Paket.

Einzeltest

Wertung Note 1.10



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Panasonic DMR-BST730" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Panasonic DMR-BST730 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Panasonic DMR-BST730

  • Typ Blu-ray-Recorder
  • tragbares Gerät tragbares Gerät nicht unterstützt.
  • Wiedergabe 3D-BD, BD, DVD, CD
  • Aufnahme BD, DVD, int. Festplatte, USB-Speicher
  • Festplattenkapazität 500 gb
  • Tuner DVB-S
  • Twin-Tuner Twin-Tuner wird unterstützt.
  • Triple-Tuner k.A.
  • HDMI 1
  • USB 2
  • CI+ 2
  • Digital Audio (opt.) Digital Audio (opt.) wird unterstützt.
  • Digital Audio (koax.) Digital Audio (koax.) wird unterstützt.
  • Analog Audio k.A.
  • LAN (Ethernet) LAN (Ethernet) wird unterstützt.
  • WLAN integriert
  • Ausstattung 1080p Upscaler, 4k Upscaler, DLNA, WiFi Miracast, Apps, HbbTV
  • Displaygröße k.A.
  • Verbrauch (Betrieb) 56 W
  • Verbrauch (Stand-By) 0,2 W
  • Breite 43 cm
  • Höhe 5,9 cm
  • Tiefe 23,8 cm

Blu-ray & DVD

Panasonic DMR-BST730

Panasonic DMR-BST730 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0680