Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Olympus FL-600R im Test

Test Olympus FL-600R
Olympus FL-600R Test - 0 Olympus FL-600R Test - 2 Olympus FL-600R Test - 3
Alle: Blitzgeräte Letzter Test: 09/2012

Zusammenfassung von eTest zu Olympus FL-600R

Wer ernsthaft in die Porträt-Fotografie einsteigen möchte, kommt um einen Blitz nicht herum. Für Besitzer einer Olympus-Systemkamera ist der beste Einstieg hierfür der Universalisten-Aufsteckblitz Olympus FL-600R: Nicht zu teuer, aber viele Möglichkeiten.

Bester Preis

312,00 €
bei foto-mundus.defoto-mundus.de
Zum Shop

Olympus FL-600R - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Abdeckung eines Brennweitenbereichs von 12 bis 42 mm
  • Kompakte Bauform
  • Vielseitige Blitzmodi
  • RC-Betrieb für entkoppeltes Blitzen mit bis zu 3 Gruppen
  • Als Slave mit markenfremden Mastern kombinierbar
  • Relativ niedrige Leitzahl
  • Batterie-Ausdauer

Preisvergleich



Testberichte

Guter Funktionsumfang, viele Möglichkeiten

Wer ernsthaft in die Porträt-Fotografie einsteigen möchte, kommt um einen Blitz nicht herum. Für Besitzer einer Olympus-Systemkamera ist der beste Einstieg hierfür der Universalisten-Aufsteckblitz Olympus FL-600R: Nicht zu teuer, aber viele Möglichkeiten.

Der Aufsteckblitz Olympus FL-600R soll in der unverbindlichen Preisempfehlung 449,- Euro kosten, der Straßenpreis hat sich aber bei knapp unter 300,- Euro eingependelt.

Der Olympus FL-600R hat einen horizontal und vertikal schwenkbaren Kopf, kann also flexibel indirekt blitzen. Die Leitzahl beträgt 36 (bei ISO 100), was ein solider Wert ist, der für die Porträt-Fotografie – wenn auch nicht für größere Gruppen – reicht. Betrieben wird der Olympus-Systemblitz mit vier Akkus. Die automatische Steuerung läuft über TTL.

Ein netter Bonus: Das LED-Dauerlicht für den Video-Dreh. Damit zollt Olympus der Tatsache Respekt, dass immer mehr Fotografen ihre Kamera auch als Camcorder nutzen. Über deren Stärke wird seitens Olympus wenig verraten, allerdings scheint die Reichweite nicht besonders hoch zu sein – 2 m maximal. Eine ausklappbare Weitwinkel-Scheibe ist integriert, allerdings keine Diffusorscheibe. Bedient wird der Blitz über ein Display auf der Rückseite.

Das wahre Entfaltungspotential des Olympus FL-600R liegt in der kabellosen Blitzkontrolle, zu erkennen am "R" im Namen. Es können also mehrere Blitze miteinander verbunden werden. Hierbei arbeitet der Olympus-Systemblitz mit Infrarot, nicht mit Funk. Das bedeutet, dass „Sichtkontakt“ zwischen dem Master- und den Slave-Blitzen.

Fazit zum Olympus FL-600R

Noch kein Profi-Blitz, aber knapp davor. Wer ambitioniert fotografieren möchte, findet hier einen Blitz mit guten Leistungen im Test, vielen Reserven und vor allem hochinteressanten Erweiterungsmöglichkeiten.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Olympus FL-600R
Vorteil: Olympus FL-600R
  • Abdeckung eines Brennweitenbereichs von 12 bis 42 mm
  • Kompakte Bauform
  • Vielseitige Blitzmodi
Nachteil: Olympus FL-600R
  • Relativ niedrige Leitzahl

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Olympus FL-600R

Zitat: Gemessene Blitzreichweite: 25 m, Ladezeit: 3 s, Strombedarf im Standby: 0,14 W, max. Strombedarf pro Blitz: 3,33 W
Auszeichnung gut

Platz 13 von 40

Wertung 85.9%

» zum Test

Zitat: Die maximale Leitzahl im Tele liegt bei 36, bei maximalem Weitwinkel ohne Streuscheibe waren es noch 22. [...] Dennoch kann auch der Olympus ob seiner Fähigkeiten als Profiblitz gelten. [...] Olympus-Filmer können mit der Steuertechnik und den technischen Werten zufrieden sein

Platz 11 von 11

Wertung 70.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Blitzleistung (50%): 86 von 100 Punkten; Ausstattung (30%): 89 von 100 Punkten; Handling (20%): 80 von 100 Punkten.
Auszeichnung gut

Platz 12 von 40

Wertung 85.9%

» zum Test

Zitat: Pro: kompakt, kabellose Steuerung, LED-Leuchte, kurze Blitzfolge. Contra: kein Diffusor mitgeliefert.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Keine Wertung



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Olympus FL-600R" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Olympus FL-600R bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Olympus FL-600R

  • Typ Aufsteckblitz
  • Kompatibilität Olympus
  • Leitzahl 36
  • Reflektor schwenkbar horizontal, vertikal
  • Extras Display, Slave-Funktion, Weitwinkel-Streuscheibe
  • Gewicht 255 g
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.

Blitzgeräte

Olympus FL-600R

Olympus FL-600R - ab 312,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0482