Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nokia Ladekissen von Fatboy im Test

Test Nokia Ladekissen von Fatboy
Nokia Ladekissen von Fatboy Test - 0 Nokia Ladekissen von Fatboy Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Nokia Ladekissen von Fatboy

Das schicke, farbenfrohe Nokia-Ladekissen, designed by Fatboy, ist in 5 Farben erhältlich und wird mit einem ausreichend langen Kabel einfach an der Steckdose angeschlossen. Dann das Smartphone einfach auf das Ladekissen legen und warten, bis der Akku voll ist - ganz ohne Verbindungskabel. Allerdings sollte das Handy mit dem neuen Wireless Charging-Standard: Qi kompatibel...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Ultron PB-20800

Nokia Ladekissen von Fatboy - Ultron PB-20800  - Test zum Shop 80,20 €

Nokia Ladekissen von Fatboy - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das schicke, farbenfrohe Nokia-Ladekissen, designed by Fatboy, ist in 5 Farben erhältlich und wird mit einem ausreichend langen Kabel einfach an der Steckdose angeschlossen. Dann das Smartphone einfach auf das Ladekissen legen und warten, bis der Akku voll ist - ganz ohne Verbindungskabel. Allerdings sollte das Handy mit dem neuen Wireless Charging-Standard: Qi kompatibel sein, wie z.B. die folgenden Modelle aus der Nokia Lumia-Reihe 720, 820, 920 und 925. Zu den Herstellern, die den neuen Standard Qi auf dem Markt etablieren wollen, zählen neben Nokia u.a. auch HTC, LG, Motorola, Samsung und Sony. Der iPhone-Anbieter Apple ist bisher nicht im Boot.

Der Ladevorgang selbst dauert einiges länger und verbraucht auch etwas mehr Strom als mit Kabelverbindung. Allerdings dürfte dies selbst aufs Jahr gerechnet so gut wie nicht ins Gewicht fallen. Der Stromverbrauch des Ladegeräts liegt im Stand-by-Betrieb bei weniger als 30 mW.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nokia Ladekissen von Fatboy
Vorteil: Nokia Ladekissen von Fatboy
Nachteil: Nokia Ladekissen von Fatboy

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nokia Ladekissen von Fatboy

Zitat: Die Idee ist nicht schlecht. Und im Test funk­tioniert das induktive Laden problemlos, auch wenn sich Lade­zeit und Strom­verbrauch dabei erhöhen. Wenn sich der Qi-Stan­dard durch­setzt und in Zukunft viele Mobilgeräte ihn unterstützen, könnten ein oder zwei kompatible Lade­stationen im Haus das Leben schon spür­bar erleichtern. Beim Einsatz als Ladegerät für ein einzelnes Handy ist der Komfortgewinn begrenzt.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nokia Ladekissen von Fatboy" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nokia Ladekissen von Fatboy bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nokia Ladekissen von Fatboy

  • Typ Akku-Ladegerät
  • Art Meik k.A.
  • Energietank-Volumen k.A.
  • Akku-Typen k.A.
  • Akku-Größen k.A.
  • Ladeschächte k.A.
  • Laden von Geräten über USB Laden von Geräten über USB nicht unterstützt.
  • Gewicht 112 g

Akku-Ladegeräte

Nokia Ladekissen von Fatboy

Nokia Ladekissen von Fatboy - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0702