Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon D500 im Test

Test Nikon D500
Nikon D500 Test - 0 Nikon D500 Test - 1 Nikon D500 Test - 2 Nikon D500 Test - 3

Zusammenfassung von eTest zu Nikon D500

Nikon holt aus zum nächsten Schlag. Mit der Nikon D500 dürften all die Unkenrufe verstummen, dass Nikon seine DX-Kameras mit APS-C-Sensor langsam entschlummern ließe. Verstehen kann man die Gerüchte, schließlich hat Nikon seit der Vorgängerin Nikon D300 (seit Ende 2007 auf dem Markt) ganze acht Jahre verstreichen lassen – sieht man von der...

Bester Preis

652,93 €
Nikon D500 20.9 MP SLR-Digitalkamera - Schwarz (Nur Gehause)
bei eBayeBay
Zum Shop

Nikon D500 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Hervorragende Auflösung
  • Farbdarstellung
  • Sehr guter 4K/UHD-Videomodus
  • Überdurchschnittlich großes, scharfes Display
  • Touchscreen-Bedienung
  • Teuer
  • Sucherabdeckung nur 98%

Preisvergleich


Testberichte

Auswertung der Testberichte

Nikon holt aus zum nächsten Schlag. Mit der Nikon D500 dürften all die Unkenrufe verstummen, dass Nikon seine DX-Kameras mit APS-C-Sensor langsam entschlummern ließe. Verstehen kann man die Gerüchte, schließlich hat Nikon seit der Vorgängerin Nikon D300 (seit Ende 2007 auf dem Markt) ganze acht Jahre verstreichen lassen – sieht man von der überarbeiteten Nikon D300S (2009) ab. Aber hier ist sie: Das neue APS-C-Spitzenmodell von Nikon: Die D500. Der Preis für den Body liegt voraussichtlich bei ca. 2.300,- Euro, erhältlich ist sie ab März 2016.

Erste Nikon-DSLR mit 4K-Videos

Gehäuse: High End mit Klappmonitor

Als Klappmonitore mit Touchscreen in die Kamerawelt Einzug hielten, rümpften viele Profis die Nase vor solchem "Spielzeug". Inzwischen ist aber so gut wie jeder überzeugt, dass beweglich gelagerte Displays und Touchscreens zumindest ab und zu ungemein praktisch sind und oft die Praktikabilität von Kameras deutlich erhöhen. Erfreulich also, dass das Display der Nikon D500 nach oben und unten klappbar ist und ein Touchscreen bietet. Mit 3,2 Zoll ist der Monitor darüber hinaus überdurchschnittlich groß und mit 2.359.000 Millionen Pixeln sehr scharf. Der Sucher deckt 100% des Bildfelds ab und soll eine große Vorschau liefern.

Nikon D500 Front
Frontansicht der Nikon D500 (Anklicken zum Vergrößern)

Bedienung: Tastentraum

Tasten in Hülle und Fülle! Was für den Einsteiger kompliziert aussieht, verspricht dem Fortgeschrittenen einen traumhaften Bedienfluss. Auf der Oberseite gibt es ein großes Infodisplay auf der rechten Seite, desweiteren Schnellzugriffe auf ISO, die Belichtungskorrektur und den Video-Start. Links findet ein Moduswahlrad mit weiteren Schnellzugriffstasten darauf. Rändelräder zur Verstellung der Belichtungsparameter gibt es für den rechten Zeigefinger und Daumen.

Auf der Rückseite finden sich die meisten Schnellzugriffst asten links vom Display, rechts sind fast nur Navigationselemente zu sehen.

Wie es sich für eine professionelle Kamera gehört, können viele Bedienschritte und Parameter dem individuellen Bedienfluss angepasst werden.

Nikon D500 Klappmonitor
Die Nikon bietet neben einer Vielzahl an Tasten einen 3,2-Zoll-Klappmonitor mit Touchscreen-Funktion (Anklicken zum Vergrößern)

Bildqualität: APS-C höchster Güte

Der DX-Sensor der Nikon D500 ist in APS-C-Größe mit Kantenlängen von 23,5 x 15,7 mm und einer Auflösung von 20,9 MP. Die Nikon D500 geht offensichtlich komplett eigene Wege: Anstatt auf den 24-MP-Sensor z.B. der Nikon D7200 zurückzugreifen, der in den Tests sehr gut hat abschneiden können, hat Nikon einen neuen Sensor entwickelt.

Die geringere Auflösung spricht dafür, dass sich die Nikon D500 auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehr gut schlagen wird, denn weniger Pixel bedeutet ein besseres Rauschverhalten. Konsequenterweise gibt Nikon der D500 auch die hohe ISO-Grenze von 51.200 mit auf den Weg. Die Daten werden von einem aktuellen Prozessor, dem Nikon’schen Expeed 5 bearbeitet. Unterm Strich verspricht die Spiegelreflexkamera also sehr gute Bilder bei wenig Licht. Perfekt für Available-Light- und Nachtfotografie. Der ISO-Bereich kann sogar bis zu einem Grad freigeschaltet werden, der ISO 1.640.000 entspricht – da allerdings sollte man keine auch nur annähernd guten Werte bei der Bildqualität erwarten.

Nikon D500 Sensor
Profi mit APS-C: Trotz des professionellen Anspruchs kommt die Nikon D500 "nur" mit einem APS-C-, keinem Vollformatsensor.

Ausstattung: Jetzt mit 4K-Videos

Na endlich: Die Nikon D500 ist Nikons erste DSLR mit 4K/UHD-Videomodus, also einer Auflösung von 3840 × 2160  Pixeln. Damit hat Nikon das Rennen gegen Canon gewonnen – allerdings scheinen die beiden "Großen" der Fotowelt beide vergleichsweise spät die Relevanz von Video in Kameras begriffen zu haben. Darum gilt es abzuwarten, ob die Videoqualität an die derzeitigen Top-Kameras mit 4K wie die Sony Alpha 7R II oder die Panasonic Lumix DMC-GX8 herankommen.

Die Filme können in der Kamera gespeichert werden. Das ist keine Selbstverständlichkeit: oft müssen aufgrund der extrem großen Datenmengen externe Speichermedien dafür verwendet werden. Allerdings kann die Nikon D500 die 4K-Daten auch direkt über HDMI ausgeben. Ein Zeitraffer-Modus für 4K/UHD ist integriert.

Ein WiFi-Modul ist natürlich verbaut – auch dieses Feature,  anfangs oft als Spielerei abgetan – hat sich in der Praxis sehr gut bewährt.

Geschwindigkeit: Professioneller AF

Das Autofokussystem mit 153 Fokuspunkten hat die Nikon D500 von der gleichaltrigen, klassentechnisch höherwertigen Schwester Nikon D5 übernommen. Von diesen Feldern sind 99 Kreuzsensoren und 15 unterstützen das Arbeiten bei f8. 55 Felder können manuell angewählt werden.

Der Serienmodus bietet eine sehr gute Rate von 10 Bildern pro Sekunde, und das bis zu 200 RAW-Aufnahmen am Stück. Damit ist die Nikon D500 sehr gut für Sport und Action geeignet.

Fazit zur Nikon D500

Nikon legt mit der D500 ordentlich Kohle nach: Eine professionelle APS-C-Kamera mit allem derzeit angesagtem Schnickschnack, die gute Voraussetzungen für Low Light mitbringt. Dazu kommt der – lange erwartete – 4K/UHD-Videomodus. Ein Top-Modell des noch jungen Jahres 2016!

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Nikon D500
Vorteil: Nikon D500
  • Hervorragende Auflösung
  • Farbdarstellung
  • Sehr guter 4K/UHD-Videomodus
Nachteil: Nikon D500
  • Teuer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon D500

Zitat: Die D500 liefert scharfe Fotos, die im Test nur minimal zu dunkel ausfielen.
Auszeichnung Testsieger, gut

Platz 1 von 4

Wertung Note 1.86

» zum Test

Zitat: Für Action-Fotografen ist die Nikon D500 eine Wucht: Sie reagiert extrem schnell, der Autofokus arbeitet richtig flott und sehr genau.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.86


Zitat: ...die APS-C-Kamera D500 [...] bringt es auf 10 Bilder/s. Anmerkung zum Test: Getestet wurde die AF-Geschwindigkeit
Auszeichnung sehr gut

Platz 5 von 5

Wertung 86%

» zum Test

Zitat: Angesichts der überzeugenden JPEG-Ergebnisse hätte man es kaum für möglich gehalten, aber kaum eine andere Kamera legt im RAW-Test noch einmal so überzeugend zu… Anmerkung zum Test: Getestet wurde die RAW-Qualität
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 14

Wertung 83.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Die D500 gibt Gas: minimale Auslöseverzögerung und flotte Startzeit – super.
Auszeichnung gut, Testsieger

Platz 1 von 3

Wertung Note 1.86

» zum Test

Zitat: Die D500 ist zurzeit die schnellste und beste DSLR von Nikon im DX-Format. Anmerkung zum Test: Gewinner der Kategorie "Prosumer DSLR Camera"
Auszeichnung EISA-Award – Best Product 2016-2017

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Plus: Sehr guter Autofokus, schnelle Serienbildfunktion, Ausstattung. Minus: Begrenzter Nutzen von Wi-Fi, Auflösung bei High ISO.
Auszeichnung sehr gut, Platz 1

Platz 1 von 3

Wertung 91.8%

» zum Test

Zitat: Die D500 begeistert vor allem mit ihrem professionellen Autofokus, der in der horizontalen bis an den Bildrand reicht.
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 4

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Als DX-Schwester der D5 überzeugt die neue Nikon mit großartigen Ausstattungsmerkmalen und einem sehr leistungsstarken Autofokussystem […]. Unser Urteil: Super! Absolut gleichwertige Alternativen der Konkurrenz gibt es nicht. Für einen Preis von über 2.300 Euro ist aber auch schon so manche gut ausgestattete Vollformat-DSLR- erhältlich.
Auszeichnung super

Einzeltest

Wertung 92.9%


Zitat: Die D500 ist eine sehr schnelle Reportage-, Sport- und Wildlife-Kamera, die auch wegen ihres besseren Rauschverhaltens vielseitiger einsetzbar ist.
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 2

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Die semiprofessionelle Nikon D500 ist die derzeit beste APS-C-Kamera: Sie bietet das aktuell aufwendigste AF-System, 4K-Video, verstellbaren Monitor mit Touch-Bedienung und Bildübertragung per Bluetooth, um nur die wichtigsten Punkte zu nennen.
Auszeichnung Kauftipp APS-C

Einzeltest

Wertung 64.00
von 100 Punkten


Zitat: Die D500 ist dank ihrer professionellen Ausstattung derzeit die beste APS-C-Spiegelreflexkamera am Markt, allerdings auch teuer.
Auszeichnung Kauftipp APS-C

Platz 1 von 4

Wertung 64.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Mit der D500 zeigt Nikon, was heutzutage bei Spiegelreflexkameras mit APS-C-großen Bildsensoren alles möglich ist. Merkmale sind hohe Bildauflösung, exzellente Dynamik, extreme Serienbildfunktion und ein Autofokussystem, das auch in der Sport-Profi-SLR Nikon D5 zum Einsatz kommt.
Auszeichnung Exzellent

Einzeltest

Wertung 98.80
von 100 Punkten


Zitat: Den erstklassigen Ergebnissen der D500 bei fotografischen Aufnahmen stehen die Videos sowohl bei 4K- als auch Full-HD-Auflösung in nichts nach. Auch die Farbwiedergabe und Rauschergebnisse sind hervorragend. Anmerkung zum Test: Getestet wurde die 4K-Videofunktion der Nikon D500

Einzeltest

Wertung 97.80
von 100 Punkten


Zitat: Abseits der angesprochenen aber prinzipiell behebbaren Schwächen der WiFi-App hinterlässt die Nikon D500 einen ausgezeichneten Eindruck im Test. Insbesondere im Bereich Autofokus und Serienbild ist die D500 praktisch konkurrenzlos, auch der Bildsensor sticht die APS-C-Konkurrenz aus.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Plus: Ausgezeichnete Bildqualität für eine Digitalkamera mit DX-/APS-C-Sensor. Sehr gute Bildqualität bis ISO 1.600 und akzeptable bis ISO 6.400. Sehr hochwertiges und robustes Magnesiumgehäuse mit ergonomisch geformtem Griff. Die Kamera ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt...
Auszeichnung sehr gut, Kauftipp, Geschwindigkeits-Tipp

Einzeltest

Wertung 96.04%

» zum Online-Test

Zitat: Spitzenwerte beim Rauschen und Weißabgleich. Die Auflösung ist bis ISO 1.600 hoch, die Kantenschärfung arbeitet sehr effizient fast ohne Kantenartefakte.
Auszeichnung super, Testsieger

Platz 2 von 2

Wertung 90.70
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Von ISO 50 bis 1.600 ist die Auflösung sehr gut und die Artefakte erkennt meistens nur das geschulte Auge. Die Kanten werden zwar moderat, aber effizient geschärft. […] Ab ISO 3.200 nimmt die Auflösung ab und die Moiré- und Aliasing-Artefakte an feinen schrägen Details und Strukturen treten deutlicher in Erscheinung.
Auszeichnung super, Testsieger

Platz 1 von 4

Wertung 90.70
von 100 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon D500" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon D500 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Korrektur

Dienstag, den 12.01.2016 von Anonym

stars (Sehr gut)

Die Kamera ist sehr wohl staub- und spritzwassergeschützt! Ist auch die einzige von Nikon offiziell ausgewiesene Profi APSC-Kamera. Meines Erachtens ein Traumgerät!

[Anm. d. Redaktion: Ist korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis.]


Datenblatt Nikon D500

  • Typ Spiegelreflexkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) 23,5 mm
  • Sensorgröße (Höhe mm) 15,7 mm
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor wird unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett Nikon F (DX)
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite k.A.
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel k.A.
  • Anfangslichtstärke Tele k.A.
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor 1,5 x
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3,2 Zoll
  • Displayauflösung 2359000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich wird unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher optischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 51200 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/8000 sek
  • Verschlusszeit max. 30 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion wird unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video 4K, Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh wird unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 860 g
  • Maße (Höhe) 8,1 cm
  • Maße (Breite) 14,7 cm
  • Maße (Tiefe) 11,5 cm
  • Sonstiges k.A.

Spiegelreflexkameras

Nikon D500

Nikon D500 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0970