Bohrmaschinen & Schrauber im Test

Die besten Bohrmaschinen & Schrauber August 2014
Weitere Bohrmaschinen & Schrauber-Seiten »
PLATZ 1

ab 306,01 €

Note 1,0 07/2012

  • Langes Netzkabel
  • Leistungsstark
  • Automatische Spindelarretierung
PLATZ 2

ab 323,50 €

Note 1,1 06/2009

  • Softschlagfunktion
  • Langes Kabel
  • Leistungsstark
PLATZ 3

ab 62,22 €

Note 1,1 06/2013

  • Kompakt
  • Ergonomisch
  • Preiswert

Hersteller

Bosch
Black & Decker
Ryobi
Skil
Einhell

Gelistet seit

Preis

-

Typ

Akku-Bohrschrauber
Schlagbohrmaschine
Bohrhammer
Akkuschrauber
Säulenbohr-/ Tischbohrmaschine
mehr
Schlagbohrfunktion

Energieversorgung

Akkubetrieb
Netzbetrieb
Druckluftanlage

Leistung (Watt)

-

Akkukapazität (Ah)

-

Spannung (V)

-

max. Drehmoment (Nm)

-

max. Leerlaufdrehzahl (U/Min)

-

max. Leerlaufschlagzahl (Schläge/Min)

-

Schlagstärke (Joule)

-
Drehstopp (Meißelfunktion)

Gewicht (g)

-
PLATZ 4 BIS 15
Sortieren nach
Bosch PSB 10,8 LI-2 Test

Bosch PSB 10,8 LI-2

ab 79,89 €
Note 1,1
Letzter Test:04/2013
Worx QBit WX 253 Test

Worx QBit WX 253

ab 45,00 €
Note 1,1
Letzter Test:11/2012
Black & Decker BDCS36G Test

Black & Decker BDCS36G

ab 34,99 €
Note 1,1
Letzter Test:08/2012
Bosch PSR Select Test

Bosch PSR Select

ab 51,95 €
Note 1,1
Letzter Test:07/2012
AEG BS 14 C Test

AEG BS 14 C

ab 204,95 €
Note 1,2
Letzter Test:07/2012
Panasonic EY 7550 Test

Panasonic EY 7550

ab 417,83 €
Note 1,2
Letzter Test:07/2012
Hitachi DS 14DFL Test

Hitachi DS 14DFL

ab 116,99 €
Note 1,2
Letzter Test:09/2006
DeWalt DCD 790 D2 Test

DeWalt DCD 790 D2

ab 238,00 €
Note 1,2
Letzter Test:11/2013
Makita BTD145 RFE Test

Makita BTD145 RFE

ab 337,53 €
Note 1,2
Letzter Test:07/2012
Panasonic EY7547 Test

Panasonic EY7547

ab 487,54 €
Note 1,2
Letzter Test:10/2011
Panasonic EY7441 Test

Panasonic EY7441

ab 182,99 €
Note 1,2
Letzter Test:10/2011
Milwaukee PLH 20 Test

Milwaukee PLH 20

ab 202,36 €
Note 1,2
Letzter Test:03/2011
[1] 2 3 4 5 ... 21 »
Gefundene Produkte in dieser Kategorie: 312


Hier finden Sie einen Überblick über aktuelle Schlagbohrmaschinen, Akkuschrauber und weitere Bohrmaschinen im Test. Bohrmaschinen sind eine Wissenschaft für sich. Wer nur ein einfache  Bohrmaschine oder einen Akkuschrauber für den Hausgebrauch sucht, wird bereits mit einer Reihe von Fragen konfrontiert, die man als Laie kaum beantworten kann. Darum haben wir hier einen kleinen Überblick über die üblichen Bohrmaschinen- und Akkuschrauber-Klassen zusammengestellt, angefangen bei den kleinen Akkuschraubern über die Akku-Bohrschrauber bzw. die Akku-Schlagbohrschrauber bis zu den starken Schlagbohrmaschinen, Bohrhämmern und den Säulenbohrmaschinen. Allgemein gilt: je größer der Durchmesser des Lochs, desto stärker sollte die Maschine sein.

Akkuschrauber

Ein kleiner handlicher Akkuschrauber gehört in jeden ordentlichen Haushalt. Zum Reparieren und Zusammenschrauben von Klein- und Großmöbeln ist dieses Werkzeug ideal. Ob mit abgewinkeltem oder geradem Griff hängt von der Größe des Werkstücks ab. Wer auf Nummer sicher gehen will, greift zu einem Akku-Schrauber mit Gelenk, der universell einsetzbar ist.

Akku-Bohrschrauber

Ein breiteres Einsatzfeld decken die Akkubohrschrauber ab, mit denen nicht nur Schränke montiert und Schrauben versenkt, sondern auch Löcher gebohrt werden können. Wie immer bei Akkugeräten eignen sich diese praktischen Universalwerkzeuge eher für kleinere, leichtere Arbeiten, es sei denn, man hat mindestens zwei Akkus und ein Schnellladegerät.

Schlagbohrmaschinen

Hier kommen wir langsam zu den schwereren Geschützen: Die kraftvolle Schlagbohrmaschine ist das Universaltalent für den ambitionierten Heimwerker. Mit ihr sind Stein- und Holzbohrungen schnell und zuverlässig zu erledigen und sie kommt dank ihrer Schlagbohrfunktion auch mit harten Betonwänden gut zurecht. Der Schlag wird bei diesen Bohrmaschinen mechanisch erzeugt und ist eine vibrationsähnliche Bewegung in axialer Richtung, der sich je nach Bedarf zu- oder abschalten lässt. Im letzteren Fall funktioniert die Schlagbohrmaschine dann wie eine klassische Bohrmaschine.

Bohrhämmer

Eine Bohrmaschine, die auch mit ganz schweren Fällen wie Naturstein, Stahl oder sehr harten Beton zurechtr kommt und außerdem auch noch Bohrlöcher mit besonders großem Durchmesser erzeugen kann, ist der so genannte Bohrhammer. Wenn die Bohrfunktion, also die Drehung des Kopfes, abgestellt werden kann, kann diese Bohrmaschine auch für kleinere Meißel-Arbeiten eingesetzt werden.
Die Technologie, mit der der Schlag von Bohrhämmern erzeugt wird, ist meist eine andere als bei Schlagbohrmaschinen (elektropneumatisch statt mechanisch), wodurch der Schlag gleichmäßiger und stärker ist.

Säulenbohrmaschinen
Die größten und schwersten Bohrmaschinen, die durchaus schon einmal das Gewicht einer kleineren Person erreichen können, verfügen über einen Bohrtisch und eine hohe Wattleistung und werden als einzige stets stationär sprich als netzbetriebene Standbohrmaschine beziehungsweise als Tischbohrmaschine eingesetzt und sind nicht zuletzt auch aufgrund ihres Preises die Bohrmaschinen, die am wenigsten in Privathaushalten zu finden sind.