Philips BDP5200 im Test

Produktbild -Philips BDP5200

142,98 € bester Preis bei Amazon

Preis kann jetzt höher sein

Note
1,4

Tests gesamt: 12

Gelistet seit: 03/2011

0 Meinungen

Auswertung der Testberichte

Von am 25.07.2012

Beim Philips BDP5200 handelt es sich um einen Blu-ray Player, der im Unterschied zu seinem kleinen Bruder, dem Philips BDP3200, neben herkömmlichen Scheiben auch 3D-Blu-rays abspielen kann.

Ausstattung
Um Fotos, Musik und Videos wiedergeben zu können, müssen diese nicht unbedingt auf einen Rohling gebrannt werden: der 3D-Blu-ray Player unterstützt die Multimedia-Wiedergabe per USB, SD/SDHC-Kartenslot und per Streaming über das Netzwerk. Außerdem kann der BDP5200 auf BD-Live-Bonusmaterial und das Philips-eigene Internetportal "Net TV" zugreifen. Über Net TV sind zum Beispiel Video-on-Demand-Angebote und YouTube Leanback, die Wohnzimmerversion des Online-Videodienstes, zugänglich. Damit das Surfen bequemer wird, kann über USB auch eine Tastatur angeschlossen werden. Um BD-Live-Material abrufen zu können, muss ein USB-Speicher mit mindestens 1 GB Speicherkapazität angeschlossen sein. Im Gegensatz zum BDP3200 verfügt der BDP5200 über integriertes WLAN. Alternativ kann aber auch kabelgebunden per Ethernet-Anschluss (LAN) auf Netzwerk und Internet zugegriffen werden.

Testergebnisse
Die vielen Internet- und Multimedia-Funktionen wurden in den Testberichten ausdrücklich gelobt. Dabei bekam nur die Online-Videothek Viewster Kritik, da hier die Auswahl als mäßig eingestuft wurde. Die Bildqualität wurde in fast jedem Test als gut bewertet. Auch das Upscaling von DVDs gelingt laut den Testberichten zufriedenstellend, lediglich an harten Objektenkanten können gelegentlich Fehler auftreten. Der Ton ist gut, wenn er über die digitalen Ausgänge weitergeleitet wird, über analog ist die Qualität schlechter. Das Menü ist anwenderfreundlich gestaltet und lässt sich leicht bedienen.
Ein Test bemängelte, dass es nur eine Kurzanleitung gibt, diese ist laut einem anderem Test aber sehr gut. Einem Test-Team bot das Gerät außerdem zu wenig Schnittstellen, einem anderen war die Leistungsaufnahme zu hoch.. Sonst fiel der Philips nur durch seine recht lauten Betriebsgeräusche (Laufwerk) negativ auf, wobei er bei der Blu-ray-Wiedergabe nicht ganz so laut sein soll.

Zusammenfassend bietet der  Philips BDP5200 ein gutes Bild und eine umfassende Ausstattung zu einem sehr günstigen Preis.


Testurteile der Fachpresse

Zitat: Der Philips BDP5200 kann mit guten Bildleistungen von allen Quellen überzeugen. Eine breite Ausstattung, gepaart mit dem vergleichsweise günstigen Preis rundet den Player ab.

Platz 2 von 3

Wertung 3.50
von 5 Punkten

» zum Test

Zitat: (...) hat mit WLAN- und 3D-Funktionalität die Ausstattung eines High-End-Geräts.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 11

Wertung 93%

» zum Test

Zitat: Während der Wiedergabe von der Blu-ray erlaubt sich der Philips kaum Schwächen, das Gleiche gilt für 3D-Inhalte. Beim Abspielen von DVDs glänzt er zudem mit hervorragendem Upscaling, da muss die DVD-Sammlung nicht verstauben.

Einzeltest

Wertung Note 1.00

» zum Test

Zitat: Der Philips BDP5200 kann mit guten Bildleistungen von allen Quellen überzeugen. Eine breite Ausstattung, gepaart mit dem vergleichsweise günstigen Preis rundet den Player ab.

Platz 2 von 2

Wertung Note 1.50

» zum Test

Zitat: Keinerlei Kritik gibt es an der hervorragenden Bildqualität, auch bei der Darstellung von 3D-Material.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 9

Wertung Note 1.30

» zum Test

Zitat: Der Philips BDP5200 kann mit guten Bildleistungen von allen Quellen überzeugen. Eine breite Ausstattung, gepaart mit dem vergleichsweise günstigen Preis rundet den Player ab.

Platz 3 von 3

Wertung Note 1.50

» zum Test

Zitat: Der Testsieger Philips BDP5200/12 überzeugt in nahezu allen Prüfpunkten und ist zum Preis von 128 Euro eines der günstigsten Geräte im Test.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 9

Wertung Note 2.00

» zum Test

Zitat: Einfach zu bedienender und preisgünstiger Player mit zeitgemäßer Funktionalität.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung Note 1.00

» zum Test

Zitat: Testurteil: sehr gut

Platz 6 von 25

Wertung Note 1.30

» zum Test

Zitat: Obwohl der Philips BDP5200 zu einem der günstigsten Player im Testfeld zählt, braucht sich die Ausstattung vor allem im Bereich der Netzwerk- und Internetfunktionen nicht hinter anderen Modellen zu verstecken, denn neben der Steuerungsmöglichkeit über ein Apple Smartphone ist auch ein Zugriff des über LAN oder WLAN eingebundenen Testkandidaten auf Multimediainhalte via DLNA möglich.
Auszeichnung Preis-/Leistungssieger

Platz 3 von 7

Wertung 94.3%

» zum Test

Zitat: Plus: Viele Internetfunktionen und Online-Videothek, spielt viele Bild- und Tonformate ab. Minus: nur Kurzanleitung, laute Betriebsgeräusche.
Auszeichnung Preis-Leistungs-Sieger

Platz 2 von 6

Wertung Note 2.09

» zum Test

Zitat: Plus: umfangreiches Web-Portal, WLAN-n, enorme Formatunterstützung. Minus: Skalierung von SD-Quellen.

Platz 5 von 5

Wertung 82%

» zum Test

TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Philips BDP5200" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Philips BDP5200 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Philips BDP5200

  • Typ Blu-ray-Player
  • tragbares Gerät tragbares Gerät nicht unterstützt.
  • Wiedergabe 3D-BD, BD, DVD, CD
  • Aufnahme k.A.
  • Festplattenkapazität k.A.
  • Tuner k.A.
  • Twin-Tuner k.A.
  • HDMI 1
  • USB 1
  • CI+ k.A.
  • Digital Audio (opt.) Digital Audio (opt.) nicht unterstützt.
  • Digital Audio (koax.) Digital Audio (koax.) wird unterstützt.
  • Analog Audio Analog Audio wird unterstützt.
  • LAN (Ethernet) LAN (Ethernet) wird unterstützt.
  • WLAN integriert
  • Ausstattung 1080p Upscaler, DLNA, Apps
  • Displaygröße k.A.
  • Verbrauch (Betrieb) 18 W
  • Verbrauch (Stand-By) 0,18 W
  • Breite 43,5 cm
  • Höhe 4,2 cm
  • Tiefe 20,9 cm
Preise

0.1496