Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 im Test

Test Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2
Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 Test - 0 Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 Test - 1

Zusammenfasung von eTest - Pro und Contra

"Das findet ihr gut? Das können wir noch besser!" scheint sich Tamron gedacht zu haben. Der japanische Hersteller bietet mit dem Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 eine leicht verbesserte Version des drei Jahre alten Bestsellers Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm VC USD an.

  • PRO
  • Starkes Telezoom
  • Staub- & Spritzwasserfest
  • Leicht putzbare Frontlinse
  • Verbesserte Linsenvergütung
  • Stativschelle Arca-Swiss-kompatibel
  • CONTRA
  • Schwer
  • Sperrig


Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 - Fakten Check, Tests und Preise

Testberichte

Note
2,1

Tests gesamt: 3

Gelistet seit: 09/2016

0 Meinungen

Preisvergleich

1.011,74 € bei oder bei Amazon Preis kann jetzt höher sein

» Alle Objektive

Großer Bruder

"Das findet ihr gut? Das können wir noch besser!" scheint sich Tamron gedacht zu haben. Der japanische Hersteller bietet mit dem Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 eine leicht verbesserte Version des drei Jahre alten Bestsellers Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm VC USD an.

Wie der kleine Bruder kann auch das Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 an Vollformat- und APS-C-Kameras verwendet werden. An letzteren bietet es eine effektive Brennweite von ca. 225 bis 900 mm.

Ein hohes Gewicht und ausufernde Maße werden bei einem solchen Telezoom keinen überraschen. Das Gewicht ist mit 2010 Gramm noch etwas schwerer als das ältere Modell, und auch die Maße von 108 x 260 mm sind etwas üppiger (wenn auch auf irrelevantem Niveau).  Das zusätzliche Gewicht könnte sich durch den neuen Spritzwasserschutz erklären, der dem kleinen Bruder fehlte. Dazu ist die Frontlinse zusätzlich beschichtet, so dass sich Wasser und Staub besonders leicht entfernen lassen. Die Stativschelle bringt eine Neuerung: Der Fuß ist jetzt Arca-Swiss-Kompatibel – ein Plus an Komfort zusammen mit entsprechenden Stativköpfen.

Relevante Neuerungen finden sich auch bei den Linsen. Neue Beschichtungen sollen das Telezoom-Objektiv besser mit hochauflösenden Kameras harmonieren lassen. Da sich allerdings auch schon der kleine Bruder z.B. an der 36-Megapixel-DSLR Nikon D800 gut schlagen konnte, darf man auf die angekündigte Steigerung der Abbildungsleistung gespannt sein.

Leicht verbessert hat sich die Nahbereichsgrenze. Die beträgt jetzt nur noch 220 statt 270 cm. Ein Makro ist aber auch das neue Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 mit seinem Abbildungsmaßstab von 1:3,9 noch lange nicht. Neu sind außerdem eine Kompatibilität mit Nikons elektromagnetischer Blendensteuerung, ein überarbeiteter Bildstabilisator mit drei Betriebsarten. In den Fokusbetrieb kann laut Hersteller jederzeit manuell eingegriffen werden. Neu ist der "Flex Zoom Lock", der den Zoom in jeder Einstellung fixieren kann. Das gelingt über einen einfachen, selbsterklärenden Koppelmechanismus des Zoomrings.

Fazit zum Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2

Das Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 ist sicher neben dem kleinen Bruder keine Revolution, sondern das, was die Luxusausstattung neben dem Modell von der Stange ist. Sofern sich nicht im Test signifikante Unterschiede in der Bildqualität zeigen, ist es allein die – zugegeben deutlich bessere – Ausstattung, die die Entscheidung beeinflusst. Das dickste Plus ist das nun spitzwasserfeste Gehäuse, das vielen Sport- und Naturfotografen (und das ist bei solchen Telezooms wohl der Haupteinsatzbereich) ein Sicherheitsgefühl während plötzlicher Regenschauer oder staubiger Luft geben wird.
 

Preise


Testberichte der Fachpresse zu Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2

Zitat: Prima Leistungen liefert das neue Tamron SP 150-600 mm G2 an beiden Sensorformaten und in der Mechanik ab.
Auszeichnung super

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Die Verbesserungen der zweiten Generation des Tamron-Telezooms erweisen sich sofort als sinnvoll und eingängig. Auch wenn die Schärfewerte noch Spielraum nach oben zeigen, ergattert sich das Gesamtpaket aufgrund von Bildqualität, Verarbeitungsqualität und Benutzerfreundlichkeit ein "Exzellent". Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung exzellent für Canon Vollformat

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Ein Ultra-Tele-Zoom der Extra-Klasse! Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 6D
Auszeichnung Highlight, sehr gut

Einzeltest

Wertung 81.40
von 100 Punkten


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Datenblatt Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2

  • Typ Tele-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S, Nikon F (DX), Nikon F (FX), Sony / Konica Minolta A
  • Anfangsbrennweite 150 mm
  • Maximalbrennweite 600 mm
  • Anfangslichtstärke 5 f
  • Lichtstärke bis 6,3 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 95 mm
  • Nahbereichsgrenze 220 cm
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab 1:3,9
  • Länge 260,2 mm
  • Durchmesser 108,4 mm
  • Gewicht 2010 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz wird unterstützt.

Objektive

Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2

Tamron SP 5,0-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 - ab 1.011,74 € Preis kann jetzt höher sein

0.5437